Donnerstag, Januar 27, 2022
StartSPORT2 Ehemalige Patrioten QB bekommen Headcoaching-Interview mit Broncos

2 Ehemalige Patrioten QB bekommen Headcoaching-Interview mit Broncos

- Anzeige -


Neben dem Start der NFL-Playoffs am Samstag, dem 15. Januar, sind die wichtigsten Gesprächsthemen rund um den Fußball die Anfrage, Cheftrainer und General Manager zu interviewen.

Ein Name auf der langen Liste der Kandidaten ist der ehemalige Quarterback der New England Patriots und der aktuelle Offensivkoordinator der Los Angeles Rams, Kevin O’Connell. Die Denver Broncos, die Vic Fangio am Sonntag als Cheftrainer entlassen hatten, haben die Rams um Erlaubnis gebeten, O’Donnell zu interviewen.

ALLE aktuellen Patriots-Nachrichten direkt in Ihren Posteingang! Mach mit beim The Aktuelle News on Patriots Newsletter hier!

Schließen Sie sich The Aktuelle News on Patriots an!

O’Connell war 2008 ein Backup von Tom Brady, dem Jahr, in dem die Patriots ihn in die dritte Runde einzogen. In diesem Jahr erlitt Brady bei einem Sieg in Woche 1 gegen die Kansas City Chiefs einen Kreuzbandriss. Matt Cassell übernahm für Brady die Führung des Teams zum 10-5-Finale der Saison.

O’Connell diente den Rest der Saison als Cassells Backup, warf 6 Pässe und vervollständigte 4 davon für 23 Yards. O’Connell wurde im folgenden Jahr während der Vorsaison von den Patriots aufgegeben und er hüpfte im Trainingskader mehrerer Teams herum, bis er nach der Saison 2012 in den Ruhestand ging.

ALLE aktuellen Patriots-Nachrichten direkt in Ihren Posteingang! Mach mit beim The Aktuelle News on Patriots Newsletter hier!

Schließen Sie sich The Aktuelle News on Patriots an!

O’Connell begann seine Trainerkarriere 2015 als Quarterbacks-Trainer bei den Cleveland Browns. Seit 2020 arbeitet er auch mit den San Francisco 49ers, dem Washington Football Team und jetzt den Rams als Offensivkoordinator.

Mit 36 ​​ist O’Connell einer der jüngeren Kandidaten für Headcoaching-Positionen, aber er ist fast ein Jahr älter als der hausinterne Kandidat der Patrioten, Jerod Mayo, der erst am 25. Februar 36 Jahre alt wird. Laut Adam . von ESPN Schefter, die Broncos haben auch um Erlaubnis gebeten, Mayo für die Position des Cheftrainers zu interviewen.

Die Rams rangieren unter den Top 5 in der NFL in Passing Yards und auf Platz 2 in TDs. Sie belegen den siebten Platz beim Torerfolg hinter einem passstarken Angriff, der Cooper Kupp zu einer historischen Saison verholfen hat. Die Rams tauschten in der Nebensaison für Matthew Stafford, und der Wechsel beim Quarterback entzündete den Angriff und könnte O’Connell auf den Weg gebracht haben, sich als Headcoaching-Kandidat zu erheben.

Im Jahr 2020 war O’Connells Offensive mit Jared Goff an der Spitze nicht so stark. Dasselbe gilt für den Angriff des Washington Football Teams im Jahr 2019, als O’Connell der Offensivkoordinator für diesen Kader war.

WFT war 32. in der NFL in den erzielten Punkten und 31. in der Gesamtzahl der Yards. Zugegeben, der Quarterback von WFT war ein Chaos, da die Starts zwischen Case Keenum, Dwayne Haskins und Colt McCoy aufgeteilt wurden, dennoch hat O’Connell keine Erfahrung in der Entwicklung von Spielern auf dieser Position.

Bei einem starken Quarterback hat O’Connell eine einjährige Stichprobengröße für die Orchestrierung eines erfolgreichen Angriffs. Die Broncos und andere potenzielle Bewerber könnten letztendlich entscheiden, dass sie mehr von O’Connell sehen müssen, bevor sie den Sprung wagen und ihn einstellen, um ihr Team zu leiten.

Was ist mit Mayo? Wird er in dieser Nebensaison die Möglichkeit bekommen, Cheftrainer zu werden? Er hat vielleicht eine bessere Chance als O’Connell, aber seine Verfügbarkeit für Interviews könnte durch die Tatsache behindert werden, dass die Patrioten am Samstag, dem 15. Januar, ein Playoff-Spiel vorbereiten müssen.

Mayos Rolle bei den Patriots mag etwas trübe sein, wenn man bedenkt, dass das Team keinen ausgewiesenen Defensivkoordinator hat, aber die frühe Interviewanfrage ist ein gutes Zeichen für ihn, wenn man bedenkt, dass er in der letzten Nebensaison auch ein starkes Interview mit den Philadelphia Eagles hatte.

Wir werden sehen, ob O’Connell oder Mayo das Nicken bekommen.

Folgen Sie der The Aktuelle News on Patriots-Facebook-Seite, auf der Sie sich über die neuesten Nachrichten, Gerüchte, Inhalte und mehr im Zusammenhang mit Patriots äußern können!

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare