Donnerstag, Dezember 1, 2022
StartSPORT2 wichtige Jets-Veteranen kehren vor Woche 12 zum Training zurück

2 wichtige Jets-Veteranen kehren vor Woche 12 zum Training zurück

- Anzeige -


Im Durcheinander des Quarterback-Dramas der New York Jets gingen zwei große Rückkehrer beim Training am 23. November verloren.

Cheftrainer Robert Saleh verkündete die gute Nachricht während seiner Pressekonferenz am Mittwoch. „Corey [Davis] wird ein vollwertiger Teilnehmer sein, also ist er wieder beim Training und wir öffnen George [Fant’s] Übungsfenster“, informierte er.

Davis – der sowohl im Laufspiel als auch im Passspiel eine wichtige Rolle spielt – ist seit Woche 7 wegen einer Knieverletzung ausgefallen. Fants längere Abwesenheit war viel merkwürdiger, und einige Fans haben darüber spekuliert, ob er jemals wieder für die Jets spielen wird oder nicht. Jetzt hat er 21 Tage Zeit, um wieder auf das Feld zu kommen, oder er wird in die am Ende der Saison verletzte Reserve verbannt.

Trainer Saleh hat sich während dieser Pressung auch noch ein paar andere Verletzungen zugezogen. Der einzige Spieler, der für das Matchup am Sonntag gegen die Chicago Bears sofort ausgeschlossen wurde, war Defensive Tackle Sheldon Rankins.

Der Zeitplan des Lineman wurde immer mit einer mehrwöchigen Abwesenheit erwartet, daher ist dies kein großer Schock, obwohl die Entscheidung der Jets, Rankins nicht auf IR zu setzen, darauf hindeutet, dass er in Woche 13 oder 14 bereit sein könnte. Gegen das Neue England Patriots, Gang Green entschied sich dafür, den Veteranen Tanzel Smart an seiner Stelle aus dem Trainingsteam zu heben. Er zeigte eine bewundernswerte Leistung mit zwei Tackles und einem riesigen Run-Zeug bei 18 Defensiv-Snaps.

Saleh enthüllte auch, dass Tight End Kenny Yeboah immer noch an der Wadenverletzung leidet, die ihn in Woche 11 pausieren ließ. Das Spezialteam-Ass verpasste am Mittwoch das Training und ist laut Jets HC im Alltag.

Sauce Gardner war ebenfalls mit einer Wadenverletzung eingeschränkt, obwohl Saleh schnell jegliche Nervosität beruhigte, indem er hinzufügte, dass es ihm bis zum Wochenende wieder gut gehen sollte. Linebacker Quincy Williams war ebenfalls mit einer Knöchelverletzung eingeschränkt.

Das letzte Update betraf den rechten Guard Nate Herbig, der überraschenderweise aus der Schlacht in Neuengland herausgehalten wurde. Saleh äußerte, dass sich die Jets am Sonntag in Bezug auf den Status des Blockers „wirklich gut fühlen“.

Das Ersetzen von Zach Wilson durch Mike White könnte dazu beitragen, dass die Offensive der Jets effizienter funktioniert, aber eine Rückkehr von Davis wird dies mit Sicherheit tun. Wie in der Einleitung erwähnt, hilft der erfahrene Wide Receiver diesem Gerät in mehr als einer Hinsicht.

Als Empfänger war Davis im Jahr 2022 eine First-Down-Maschine, und die Jets registrierten nicht viele Passing-First-Downs gegen die Pats. Am 17. Oktober Das berichtet CBS Sports dass „89,5 % aller Fänge von Corey Davis in dieser Saison entweder einen First Down oder einen Touchdown erzielt haben.“

Als Blocker hat Davis wirklich dazu beigetragen, das Outside-Run-Spiel der Jets über die Spitze zu treiben. Jets X-Factors Michael Nania hat gepostet die Produktionszahlen mit ihm auf dem Feld, verglichen mit den Spielen, die das Franchise ohne ihn gemacht hat.

Die Running Backs der Jets haben 575 Yards Abstand zu 111 Carrys (5,18 Yards pro Carry), wobei Davis als Blocker da draußen ist. Ohne ihn haben sie nur 426 Yards von 109 Carrys (3,91 Yards pro Carry).

„Wenn Sie sich fragen, ob die letzten 3 Spiele ohne [Breece] Hall beeinflusste diese Zahlen; das haben sie wirklich nicht“, Nania folgte. „Hat die ersten 7 Spiele immer noch durchgehalten, während Hall spielte. Von Woche 1-7, [the] Jets erzielten im Durchschnitt immer noch nur 4,17 YPC, wenn Davis ausgeschaltet war, ein ganzer Yard weniger als wenn er eingeschaltet war.

Davis ist auch ein Teamleiter, und diese Offensive könnte seine Erfahrung gerade jetzt gebrauchen. Chemie war in letzter Zeit ein offensichtliches Thema, ebenso wie Streckenführung und Playbook-Wissen. Wie Sie sehen können, wird die Rückkehr des Kapitäns 2021 aus so vielen Gründen unterschätzt.

Es wird interessant sein zu sehen, welcher Wide Receiver mit Davis wieder in der Aufstellung deaktiviert ist – falls vorhanden.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare