Freitag, Juni 24, 2022
StartSPORT3-facher Profi-Bowler neckt Rückkehr zu Browns mit Post

3-facher Profi-Bowler neckt Rückkehr zu Browns mit Post

- Anzeige -


Joe Haden bleibt ein Free Agent und löste Spekulationen aus, dass er am Mittwoch mit einem Post in den sozialen Medien zu den Cleveland Browns zurückkehren könnte.

Haden hat auf Instagram ein Foto von sich in Browns-Ausrüstung veröffentlicht, das begann das Gespräch dass er einen Deal mit dem Team ins Auge fassen könnte, das ihn im Draft 2010 auf Platz 7 der Gesamtwertung gedraftet hat.

Die Browns haben derzeit eine ganze Reihe von Cornerbacks, angeführt von Denzel Ward, Greg Newsome II, der in der ersten Runde 2021 ausgewählt wurde, und Greedy Williams. Cleveland wurde jedoch dünner an der Position, als sie den Veteranen Troy Hill während des Entwurfs auslieferten.

Haden, 33, ist vielleicht nicht mehr der Pro Bowl-Spieler, der er einmal war, könnte aber immer noch eine Rotationsrolle einnehmen, wenn die Browns anrufen. Er spielte in der vergangenen Saison in Pittsburgh rund 80 % der Snaps und verpasste sechs Spiele mit Fußproblemen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Haden in dieser Nebensaison das Gespräch über ein Wiedersehen in Cleveland beginnt. Er ging am 12. Mai mit einem Foto von ihm in Browns and Steelers-Ausrüstung mit einer Bildunterschrift auf Instagram, die lautete: „Mal sehen, was als nächstes passiert!!??!!“

Haden spielte von 2010 bis 2016 für die Browns und wurde trotz der allgemeinen Probleme des Teams schnell zu einem Fanfavoriten. Er erhielt 2013 mit dem Kader die All-Pro-Ehrung der zweiten Mannschaft und war zweimal Pro Bowl-Pick.

Im Jahr 2017 raste Haden nur wenige Stunden nach seiner Freilassung durch die Browns für die Steelers. Er zitierte den Wunsch nach Teamerfolg und der Wunsch, die Nachsaison zu sehen, zog ihn zu den Steelers

„Ich hatte einfach das Gefühl, sobald ich frei war, wollte ich die Chance haben, an einigen bedeutenden Spielen teilzunehmen, wissen Sie, was ich meine?“, sagte Haden, nachdem er bei den Steelers unterschrieben hatte. „Sie verpassen die Playoffs nicht wirklich, also dachte ich, ich wollte einfach nur Teil von etwas sein, wo ich in den Playoffs spielen könnte.“

Haden hat über die Bewunderung gesprochen, die er für die Fans in Cleveland hat, und seine Unterstützung für das Team während der Nachsaison 2021 getwittert, als die Browns gegen die Chiefs antraten – ein Spiel, das sie knapp mit 33: 29 verloren.

„Chiefs gegen Browns! Das ist wild! Ich freue mich ehrlich gesagt für die Browns-Fans! Sie behandelten mich wie Gold in Cleveland. Dasselbe kann ich nicht über das Management sagen…“ Haden hat getwittert.

Die Steelers ziehen von Haden weiter, gaben jedoch zu, dass es nicht einfach sein wird, seine Anwesenheit zu ersetzen, sowohl auf dem Spielfeld als auch in der Umkleidekabine.

„Ich werde Joe als Person und als Spieler enorm vermissen, ich meine, ich kann gar nicht genug großartige Dinge über seine Persönlichkeit sagen“, sagte Grady Brown, Trainer der Steelers-Verteidiger, Anfang dieses Monats. „Ich weiß nicht, ob er jemals einen schlechten Tag hatte, also werden wir Joe alle vermissen, aber nur seine Anwesenheit, seine Energie, die er jeden Tag mitbrachte, und sein Lerneifer. Wissen Sie, er wollte wissen, was immer ich wollte, was ich ihm beibringen musste. Und wir werden ihn hier definitiv vermissen.“

In seiner Karriere hat Haden laut Pro Football Reference 615 Tackles absolviert, darunter 14 für Niederlagen, 155 verteidigte Pässe, 29 Interceptions, sieben Forced Fumbles, sechs Recovered Fumbles, sechs Quarterback-Hits, drei Sacks und zwei defensive Touchdowns.



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare