Freitag, Januar 21, 2022
StartSPORT49ers OC bricht Schweigen, nachdem Dolphins um Interview für HC-Position gebeten haben

49ers OC bricht Schweigen, nachdem Dolphins um Interview für HC-Position gebeten haben

- Anzeige -


Während sich die San Francisco 49ers auf ihr erstes Playoff-Spiel des Jahres vorbereiten, bereiten sich viele andere Teams auf neue Cheftrainer vor.

Einer von ihnen sind die Miami Dolphins, die sich dafür entschieden haben, Brian Flores nach ihrer 9-8-Saison zu feuern. Wie The Aktuelle News bereits geschrieben hat, baten die Dolphins am vergangenen Dienstag darum, den Offensivkoordinator der 49ers, Mike McDaniel, zu interviewen.

Vor der Medienverfügbarkeit am Mittwoch gab es keine direkte Antwort von McDaniel auf das Interesse an der Position. Nick Wagoner von ESPN berichtete, dass sich der junge Offensivkoordinator nur auf eines konzentriert: die Dallas Cowboys.

„#49ers OC Mike McDaniel sagt, er jongliere derzeit mit nichts, was Cheftrainer-Interviews anbelangt. Sagt, er konzentriert sich auf die Cowboys.“ Wagener hat getwittert Donnerstag Abend.

Das ist genau das, was die Fans von San Francisco hören wollen, während sich das Team auf den Roadtrip nach Dallas vorbereitet. McDaniel schafft auch den Präzedenzfall, dass er wahrscheinlich kein Vorstellungsgespräch für Cheftrainerposten führen wird, bis der Playoff-Lauf vorbei ist, was bedeuten könnte, dass die Dolphins oder andere potenzielle Bewerber ihre nächsten HCs finden, bevor er ein Interview bekommt.

Die Niners würden Parität vorziehen und McDaniel in der Nähe behalten, aber es wird für die nächsten Wochen eine ruhige und wichtige Geschichte im Hintergrund sein.

ALLE Neuigkeiten der 49ers direkt in Ihren Posteingang! Melden Sie sich hier für den The Aktuelle News on 49ers-Newsletter an!

Ein weiteres Thema, das während McDaniels Medienpräsenz angesprochen wurde, war Wide Receiver Deebo Samuel. Deebo hat mehr Action gesehen als in seinen beiden vorangegangenen Spielzeiten, und die 49ers haben mehr investiert, um ihm den Ball zu verschaffen.

Dies war vor allem durch den rauschenden Angriff der Fall. Samuel hat in dieser Saison 365 Rushing Yards mit acht Touchdowns pro PFR. Gemäß Cam Inman, sagt McDaniel, dass die erweiterte Rolle darauf zurückzuführen ist, dass Deebo sie verdient hat.

„Wir haben dieses Jahr gelernt, ‚Hey, dieser Typ kann mehr in unserem System bewältigen und wir können verschiedene Wege finden, ihm den Fußball zu verschaffen‘, weil er darin wirklich etwas Besonderes ist“, sagte McDaniel gegenüber Medienvertretern.

Es hat sich ausgezahlt, da Samuel insgesamt 1710 Yards und 14 Touchdowns angehäuft hat, die meisten in beiden Kategorien im Team. McDaniel und die 49ers werden ihn brauchen, um beim Wild Card-Spiel an diesem Sonntag gegen die Cowboys wieder eine wichtige Rolle zu spielen.

Nachdem der frühere Defensivkoordinator Robert Saleh 2021 einen Job als Cheftrainer bei den New York Jets angenommen hat und der ehemalige OC Mike LaFleur ihm nach New York gefolgt ist, würde Kyle Shanahan, Cheftrainer von San Francisco, seine Jungs lieber in dieser Nebensaison behalten.

Aber er bekommt vielleicht nicht, was er will. Da McDaniel bereits angefragt wird und die aktuellen DC DeMeco Ryans wahrscheinlich auch Interviews erhalten, weiß Shanahan, dass sie Kalifornien in naher Zukunft verlassen könnten.

„Ich will nicht verlieren [DeMeco Ryans] noch nicht “, sagte Shanahan gegenüber Jennifer Lee Chan von NBC Sports. „Hoffentlich lassen sie ihn für mich und die Niners noch ein paar Jahre hier, aber ich weiß, dass er bereit ist, und ich empfinde dasselbe für Mike [McDaniel].“

Mit Ryans und McDaniel, die 37 bzw. 38 Jahre alt sind, sind sie nach traditionellen Maßstäben noch sehr jung. Shanahan und Namen wie der Cheftrainer der Los Angeles Rams, Sean McVay, haben jedoch gezeigt, dass jüngere Trainer in der Liga erfolgreich sind.



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare