Mittwoch, September 28, 2022
StartSPORTAston-Martin-Chef gibt zu, dass die Führung von Alonso „herausfordernd“ sein wird

Aston-Martin-Chef gibt zu, dass die Führung von Alonso „herausfordernd“ sein wird

- Anzeige -


Aston Martin freut sich auf die Herausforderung, in der nächsten Saison ein Auto zu produzieren, das für Fernando Alonso geeignet ist.

Der zweimalige Weltmeister soll 2023 von Alpine zu Aston Martin wechseln und damit Sebastian Vettel ersetzen, der am Ende der Saison in den Ruhestand geht.

Teamchef Mike Krack ist von der „einzigartigen Kombination“ der Eigenschaften des Spaniers begeistert, weiß aber, dass es schwierig werden könnte, wenn sie ihm kein Auto liefern, das schnell genug ist, um ihn fahren zu können.

„Das wird eine Herausforderung für uns. Normalerweise haben Fahrer mit dieser Erfahrung nicht diesen Siegeswillen … vor allem, wenn sie schon gewonnen haben“, sagte erBBC.

„Fernando hat diese einzigartige Kombination aus Schnelligkeit, Hunger, Motivation und Erfahrung. Für uns der perfekte Kandidat. Der Nachteil könnte sein, dass wir wissen, dass es schwierig wird, wenn das von uns gelieferte Auto einfach nicht gut genug ist.

„Wir denken, dass es wirklich, wirklich wichtig ist, jemanden wie Fernando zu haben, um als Team den nächsten Schritt zu machen“, fügte Krack hinzu.

Aston Martin hatte in dieser Saison elf Top-10-Platzierungen, wobei Vettels sechster Platz beim Großen Preis von Aserbaidschan ihr bestes Ergebnis war. Sie sind Neunter von 10 Teams in der Konstrukteurswertung und haben noch sechs Rennen im Kalender.

„Du musst lernen, mit Champions umzugehen, was wir bereits mit Sebastian getan haben“, fügte er hinzu. „Weil diese Fahrer sehr anspruchsvoll sind, sind sie ziemlich schwierig zu handhaben.

„Ich würde nicht einmal sagen, dass Sebastian so schwer zu handhaben ist, wenn Sie transparent, ehrlich und direkt sind. Und ich denke, das gleiche gilt für Fernando.

„Er weiß sehr genau, wenn er hierher kommt, dass wir das erste Rennen wahrscheinlich nicht gemeinsam gewinnen werden. Aber er kann sicher sein, dass wir alles geben und ihm zuhören werden…“

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare