Dienstag, Oktober 19, 2021
StartSPORTAus persönlichen Gründen Bericht: Hertha-Chef verlässt den Verein

Aus persönlichen Gründen Bericht: Hertha-Chef verlässt den Verein

- Anzeige -


Bei Hertha BSC gibt es keine Ruhe. Nun soll Vereinschef Carsten Schmidt den Bundesligisten verlassen. Angeblich aus persönlichen Gründen. Das berichtet der „Tagesspiegel“.

Clubchef Carsten Schmidt wird Hertha BSC bald verlassen. Das berichtet zumindest die Berliner Tageszeitung „Tagesspiegel“.

Wie die Zeitung berichtet, soll der Umzug aus persönlichen Gründen erfolgen. Der Geschäftsführer des Berliner Bundesligisten will zurück nach München. Dort arbeitete er für den Pay-TV-Sender Sky, bevor er im Dezember 2020 sein Amt beim Hauptstadtclub antrat.

Nun muss sich der Verein aufgrund seines Abgangs neu aufstellen und muss sich neben der sportlichen Misere auch noch um eine weitere Baustelle kümmern.

Hertha BSC steht aktuell auf Platz 14 der Bundesliga und hat die letzten beiden Spiele verloren. Es gibt auch Gerüchte, dass Trainer Pál Dardai um seinen Job fürchten muss.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare