Mittwoch, Dezember 7, 2022
StartSPORTBären bekommen vielversprechenden Draft Pick von NFC-Rivalen abgeworben

Bären bekommen vielversprechenden Draft Pick von NFC-Rivalen abgeworben

- Anzeige -


Zachary Thomas kehrt zurück in die kalifornische Sonne.

Der junge Offensiv-Lineman, der 2022 für die Chicago Bears in der sechsten Runde aus dem Bundesstaat San Diego gewählt wurde (186. Gesamtrang), wurde laut NFL-Verzichtsmeldung vom 18. November von den Los Angeles Rams aus dem Übungsteam von Chicago abgeworben. Während Thomas es nicht in Chicagos anfänglichen 53-Mann-Kader schaffte, wurde er sofort in den Trainingstrupp des Teams aufgenommen, nachdem der Kader gekürzt worden war.

Der 6 Fuß 5, 308 Pfund schwere Thomas stammt aus San Diego und wird daher in seinen Heimatstaat zurückkehren. Spieler, die von den Trainingsteams anderer Teams abgemeldet wurden, werden automatisch in die Liste des Teams aufgenommen, das sie verpflichtet, sodass er wahrscheinlich für ein Rams-Team geeignet ist, das sich in der Offensive mit Verletzungen häuft.

In seinem letzten Jahr bei den Azteken im Jahr 2021 spielte Thomas Left Tackle und gab 3,0 Säcke, zwei QB-Hits und acht Hast in 412 Pass-Block-Snaps auf und erhielt eine Gesamtnote von 87,2 von PFF. Er verbrachte auch viel Zeit damit, das richtige Tackle zu spielen (643 Snaps im Jahr 2019, 564 Snaps im Jahr 2020), aber die Bears hatten Pläne, ihn ins Innere der Offensive Line zu bringen.

Genau das haben sie in der Vorsaison getan. In 40 Pass-Block-Snaps in dieser Vorsaison (alle spielten auf der linken Seite) erlaubte Thomas laut Pro Football Focus drei Gesamtdrücke und 1,0 Säcke.

Der vielseitige junge OL besitzt die Art von grobkörnigem Auftreten auf dem Spielfeld, das Ryan Poles, General Manager von Bears, auf der O-Linie begehrt, und er war einer der vielversprechenderen jungen Spieler im Übungsteam des Teams.

„Er hat die Football-Intelligenz, er hat die Größe, das Gewicht, die Länge und die Armlänge, die man braucht, um Tackle zu spielen, aber er kann auch Wache spielen, weil er das schon einmal gemacht hat und er den Körpertyp hat. Wenn Sie seinen Körpertyp sehen, ist er im Unterkörper viel dicker“, sagte Bears-Scout David Williams über The Chicago Tribune über Thomas.

Jetzt hat er die Chance, seine erste Aktion in einem NFL-Spiel der regulären Saison mit den Rams zu sehen.

Ein unterschätzter Aspekt von Thomas ist seine Disziplin. In den 1.444 Snaps, die er in seinen letzten beiden Spielzeiten bei SD State spielte, wurde er insgesamt dreimal markiert. Das zeugt von unglaublich viel Selbstbeherrschung.

„Ich hänge meinen Hut davor, nur ein Spieler zu sein, der bei jedem Spiel durchpfeift“, sagte Thomas kurz nachdem er von den Bears eingezogen wurde, laut der offiziellen Website des Teams. „Ich liebe es, Jungs auf den Rücken zu legen, und ich denke, ich werde wirklich gut in dieses System passen.“

Thomas passte auch hervorragend in das bewegungslastige System von Offensivkoordinator Luke Getsy.

Lance Zierlein, Draft-Experte von NFL.com, bemerkte: „Thomas ist als Blocker mit klebriger Bewegung für Zonenschema-Teams geeignet, da er die Fähigkeit hat, sich zu bewegen und in Verbindung zu bleiben, während er seine Füße weiterhin in Bewegung hält. Ihm fehlt die gewünschte Masse und Kraft, um viel Schub bergab zu erzeugen, aber eine verbesserte Handplatzierung könnte helfen.“

Es wird interessant sein zu sehen, wie Thomas in LA abschneidet. Wenn die Rams beschließen, ihn zu irgendeinem Zeitpunkt gehen zu lassen, sollte der Bär ihn zurückholen, da er eindeutig viele der Qualitäten besitzt, die sie bei offensiven Linemen suchen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare