Dienstag, Januar 31, 2023
StartSPORTBaldwin steht nach fünfjähriger Abwesenheit in Wales für den Rückruf von Six...

Baldwin steht nach fünfjähriger Abwesenheit in Wales für den Rückruf von Six Nations an

- Anzeige -


Die Ospreys-Nutte Scott Baldwin sieht mehr als fünf Jahre nach seinem letzten Testspiel-Auftritt bereit für einen Rückruf des walisischen Kaders aus.

Der 34-jährige ehemalige Stürmer von Harlequins und Worcester ist in Bereitschaft und ersetzt seinen Ospreys-Kollegen Dewi Lake.

Lake erlitt am Freitag beim spannenden Sieg der Ospreys im Heineken Champions Cup gegen Leicester eine Knieverletzung.

Und während Wales-Cheftrainer Warren Gatland auf ein vollständiges Update wartet, ist es wahrscheinlich, dass Lake zumindest den Beginn der diesjährigen Sechs-Nationen-Meisterschaft verpassen wird, die Wales am 4. Februar gegen Irland austrägt.

Die Hakenpositionsprobleme von Wales werden durch eine Verletzung von Ryan Elias verschlimmert, und Baldwin scheint nun auf Kurs zu sein, sich Ken Owens und Bradley Roberts im Kader anzuschließen.

Baldwin gewann das letzte seiner 34 Länderspiele 2017 gegen Samoa.

„Dewi wird wahrscheinlich verletzt sein. Wir warten nur auf ein Update, aber es sieht nicht gut aus“, sagte Gatland beim Start von Six Nations in London.

„Wenn er ausgeschlossen ist, werden wir Scott Baldwin hinzuziehen.

„Es ist enttäuschend für Dewi. Aber wenn Sie sich eine Verletzung zuziehen werden, ist es wahrscheinlich jetzt der beste Zeitpunkt dafür.

“Hoffentlich erholt er sich dann rechtzeitig, um möglicherweise später im Jahr ausgewählt zu werden.”

Gatland steht zum zweiten Mal an der Spitze von Wales, wobei seine vorherige Amtszeit zwischen 2008 und 2019 durch vier Six-Nations-Titel, drei Grand-Slams und zwei Halbfinalteilnahmen bei der Weltmeisterschaft hervorgehoben wurde.

Mit Alex King, Mike Forshaw und Jonathan Thomas hat er drei Neuzugänge in seinen Trainerstab berufen. Auf Irlands Besuch in Cardiff folgt eine Woche später Schottland in Murrayfield und am 25. Februar zu Hause England.

Gatland fügte hinzu: „Der Schlüssel liegt darin, die Dinge einfach zu halten.

„Wir haben eine kurze Vorbereitung, also stellen wir sicher, dass wir mit den Grundlagen beginnen, wir alle als Trainer konsistent sind und es innerhalb des Kaders Klarheit gibt, was unsere Rollen und alles betrifft.

„In den letzten drei Jahren gab es einige hervorragende Leistungen. Wales gewann 2021 die Six Nations und schlug Südafrika zum ersten Mal auswärts.

„Ich denke, wovon sie enttäuscht sein werden, ist, dass sie in Bezug auf Leistungen und Ergebnisse wahrscheinlich etwas unbeständig waren.

„Wir werden wirklich positiv spielen, aber wir müssen auch klug sein.

„Ich denke, die Six Nations sind aus historischer Sicht das beste Turnier der Welt, und für uns ist es das, wenn es um Punkte geht. Es ist unglaublich wichtig.“

Und Skipper Owens sagte: „Sie (Irland) sind aus einem bestimmten Grund die Nummer eins der Welt. Es ist eine riesige Herausforderung.

„Wir haben im Principality Stadium eine anständige Bilanz gegen sie, und es ist aufregend. Es gibt viel Erfahrung im Kader und eine Riesenchance für die jüngeren Spieler.“

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare