Mittwoch, Dezember 7, 2022
StartSPORTBarcelona-Stürmer gesteht: "Ich hatte keinen gesunden Lebensstil"

Barcelona-Stürmer gesteht: „Ich hatte keinen gesunden Lebensstil“

- Anzeige -


Der Stürmer von Barcelona, ​​Ousmane Dembele, hat seine verbesserte Form und Fitness offengelegt und zugegeben, dass er in seinen jungen Tagen im Verein nicht immer den gesündesten Lebensstil hatte.

Dembele wurde in seinen ersten Jahren im Camp Nou nach einem Wechsel von Borussia Dortmund im Jahr 2017 von Verletzungen geplagt, hat es aber in den letzten beiden Spielzeiten geschafft, seine körperlichen Probleme abzuschütteln und regelmäßig zu spielen.

Der Angreifer spielt derzeit mit dem französischen Kader bei der Weltmeisterschaft 2022 und hat auf einer Pressekonferenz über seine Verbesserungen gesprochen, wobei er zugab, dass er nicht immer die gesündesten Gewohnheiten hatte, wie RMC Sport berichtete.

„Ich hatte keinen gesunden Lebensstil, wie Sie sich vorstellen können, es war keine Party, huh! Aber wir sind jetzt ein bisschen älter, ich bin 25 …“, sagte er. „Es gab drei schwierige Saisons mit Barcelona. Wenn Sie sich die ersten beiden Spiele zwischen 2018 und diesem Jahr ansehen, gibt es viele Unterschiede. Ich bin gereift.“

Dembele hat bereits bei der WM Eindruck hinterlassen. Im Eröffnungsspiel der Les Bleus, das mit einem 4:1-Sieg gegen Australien in Katar endete, erzielte er eine Vorlage.

Folge dem The Aktuelle News auf der Facebook-Seite von Barcelona für die neuesten Eilmeldungen, rUmors und Inhalt!

Der Stürmer von Barcelona sprach auch über seine Rolle bei der französischen Mannschaft. Die Verletzung von Karim Benzema hat dem Flügelstürmer einen Startplatz angeboten und er hat verraten, was Trainer Didier Deschamps von ihm sehen will.

„Der Trainer hat mit mir über meine defensive Position gesprochen. Ich habe mich gestern sehr gut gefühlt. Ich versuche, etwas ins Team zu bringen. Ich könnte es auf ein paar kleinen Bällen besser machen“, sagte er. „Der Trainer fordert mich auf, eins gegen eins zu gehen, um Gefahr zu bringen. Ich kann mich mit Griezmann austauschen und in die Achse steigen. Der Trainer fordert mich immer auf, Chancen zu schaffen.“

Dembele machte auch deutlich, dass er glücklich und im französischen Kader angekommen ist und es genießt, bei der Weltmeisterschaft Teil der Gruppe zu sein.

„Mir gefällt die gute Atmosphäre, dass im Team alles gut läuft, deshalb verstehe ich mich mit allen gut“, fügte er hinzu. „2018 hat die Gruppe gewonnen, nicht der Einzelne.“

Frankreich will den 2018 in Russland gewonnenen Pokal behalten. Les Bleus treffen als nächstes auf Dänemark und beenden dann ihre Gruppenphase gegen Tunesien.

LESEN WEITER: Xavi fordert Barcelona auf, 20 Millionen Euro „Little Boss“ zu unterzeichnen: Bericht

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare