Freitag, Juni 24, 2022
StartSPORT"Bevor es passieren wird:" Barcelona-Chef bietet aufregendes Update an

„Bevor es passieren wird:“ Barcelona-Chef bietet aufregendes Update an

- Anzeige -


Barcelona-Präsident Joan Laporta hat ein wichtiges Update zur Zukunft von Mittelfeldspieler Gavi gegeben und sagt, der 17-Jährige stehe kurz vor der Unterzeichnung einer Vertragsverlängerung im Camp Nou.

Laporta sprach am Samstag, dem 11. Juni, mit Reportern über Gavi und Ousmane Dembele und machte deutlich, dass er zuversichtlich ist, dass der Teenager seine langfristige Zukunft den katalanischen Giganten anvertrauen wird, wie El Desmarque berichtet.

„Gavi will weitermachen, er kommt von der Akademie und wir freuen uns sehr, dass er weitermachen wird“, sagte er. „Seine Erneuerung steht kurz bevor. Dembelé hat unser Angebot auf dem Tisch, aber im Prinzip haben wir keine Neuigkeiten, dass er angenommen hat.“

Gavis Berater Ivan de la Pena traf sich diese Woche mit Barcelona zu weiteren Vertragsverhandlungen, wie der Transferexperte berichtet Fabrizio Romano. Es wird erwartet, dass der Teenager im Camp Nou einen Vertrag unterschreibt, der bis 2027 läuft und einen enthält 1 Milliarde Buyout-Klausel.

Die Zukunft von Dembele ist weniger sicher, da der Vertrag des französischen Stürmers Ende des Monats ausgelaufen ist und noch keine Einigung über einen neuen Deal erzielt wurde. Es wird erwartet, dass der 25-Jährige nach Ablauf seines Vertrags ablösefrei gehen wird.

Folge dem The Aktuelle News auf der Facebook-Seite von Barcelona für die neusten Breaking News, rUmors und Inhalt!

Laporta ging auch auf die Finanzen des Klubs ein, die während der gesamten Saison die Schlagzeilen beherrschten. Der Präsident gab zu, dass er hoffte, bald gute Nachrichten an der Finanzfront zu haben.

Barcelona wird am 16. Juni eine außerordentliche Versammlung abhalten, bei der die Mitglieder über die Möglichkeit abstimmen können, einen Teil von Barca Licensing & Merchandising zu verkaufen [BLM] und zukünftige Fernsehrechte, die Einnahmen in Höhe von 700 Millionen Euro bringen könnten.

Laporta ist optimistisch, dass die Abstimmung stattfinden wird, was einen großen Schub für den Verein bedeuten würde und Barcelona die finanzielle Freiheit geben könnte, Spieler vor der Saison 2022-23 zu gewinnen.

„Wir arbeiten daran, Barcelonas Finanzen umzukrempeln“, sagte er. „Wenn die Mitglieder nächsten Donnerstag zustimmen [our proposals]Wir werden gute Nachrichten haben und unsere Finanzen früher als erwartet bereinigen. Wir werden unter anderem die Profiteams stärken und ein Stück Normalität zurückgewinnen können. Der Verein war in einem kritischen Zustand.“

Gavi ist derzeit zusammen mit den Barca-Teamkollegen Sergio Busquets, Eric Garcia, Jordi Alba und Ansu Fati im internationalen Dienst mit Spanien. Alba sprach auf einer Pressekonferenz vor dem nächsten Spiel Spaniens gegen die Tschechische Republik über den Youngster, wie Diario Sport berichtete.

„[He’s] sehr gut. Für sein Alter überragend. Er muss wie alle anderen viele Dinge verbessern. Ich mit 33 auch“, sagte er. „Gavi tut Dinge, die ich nur sehr wenige gesehen habe. Er hat Selbstvertrauen und das hilft. Wir sind begeistert von ihm. Ich schätze ihn sehr.“

Gavi hat bereits im Juni bei den Spielen der spanischen Nations League geglänzt. Der Mittelfeldspieler erzielte sein erstes Länderspieltor gegen die Schweiz und wurde mit 17 Jahren und 304 Tagen La Rojas jüngster Torschütze aller Zeiten.

LESEN SIE NÄCHSTES: Barcelona schlägt 100 Millionen Euro Preisschild für begehrten Star ein: Bericht



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare