Samstag, September 24, 2022
StartSPORTBills erhalten ein düsteres Update zur Verletzung von Breakout WR: NFL Insider

Bills erhalten ein düsteres Update zur Verletzung von Breakout WR: NFL Insider

- Anzeige -


Nachdem die Los Angeles Rams beim Auftakt der NFL-Saison vollständig im Besitz der Buffalo Bills waren, treffen sie in einem weiteren Primetime-Spiel auf einen weiteren harten Gegner, einen ihrer größten AFC-Rivalen, die Tennessee Titans.

Leider scheint es für die Bills sehr wahrscheinlich, dass sie ihren Heimauftakt ohne den Breakout Wide Receiver Gabriel Davis spielen werden. Der Verlust von Davis wäre ein schwerer Schlag für die Offensive der Bills, da er sich fest als Empfänger Nr. 2 hinter dem zweifachen Pro Bowler Stefon Diggs etabliert hat.

Davis, der während Buffalos herzzerreißendem Playoff gegen die Chiefs in der vergangenen Saison vier Touchdown-Pässe gefangen hatte und den ersten Scoring-Pass von Quarterback Josh Allen in der NFL-Saison 2022 erneut gegen die Rams erwischte, tauchte am Samstag plötzlich mit einer Knöchelverletzung im Verletzungsbericht des Teams auf.

Am Sonntag, dem 18. September, bot Mike Garafolo von NFL Network weitere Einblicke in die mysteriöse Verletzung von Davis. Garafolo getwittert„Davis hat sich gestern im Training bei einem berührungslosen Spiel eine Knöchelverstauchung zugezogen. Das Team schließt ihn nicht aus und hofft, aber er ist für das Spiel gegen die #Titans sehr fraglich.“

Während er am Sonntag mit seinem NFL-Insiderkollegen Ian Rapoport sprach, enthüllte Garafolo ein düsteres Update über die frühere Wahl der Bills für die vierte Runde aus dem NFL Draft 2020. Garofolo sagte, dass es „für mich so klingt, als wäre er eher auf der zweifelhaften Seite des Fragwürdigen“.

Während der zweimalige Pro Bowler Stefon Diggs Allens Wide Receiver Nr. 1 ist, hat sich Davis fest als seine Nr. 2 etabliert sind unglaublich hoch.

Adam Schein von NFL Network nannte Davis als einen seiner „garantierten Aufsteiger“ für die NFL-Saison 2022.

„Kein Cole Beasley? Kein Emmanuel Sanders? Kein Problem. Es ist an der Zeit, dass Gabriel Davis Robin für Stefon Diggs‘ Batman spielt“, schrieb Schein. „Und schießen, manchmal übernimmt der Wunderknabe die Hauptrolle. Erinnerst du dich an das letzte Mal, als wir diese Rechnungen in Aktion gesehen haben? Davis stellte einen Playoff-Rekord von vier Touchdown-Fängen auf und endete mit insgesamt acht Grabs für 201 Yards in einer knappen Niederlage gegen die Chiefs. Dieser Typ ist die Wahrheit, mit 18 Touchdowns in 37 Karrierespielen (einschließlich der Playoffs). Er ist eine große, tiefe Bedrohung mit herausragenden Händen. Kein Wunder, dass sein Quarterback ihn liebt.“

Allen und Davis schienen genau dort weiterzumachen, wo sie aufgehört hatten, als sie in Woche 1 gegen die verteidigenden Super Bowl-Champions spielten. Davis spielte in 57 von 58 der Offensiv-Snaps des Teams, erwischte Allens ersten Touchdown-Pass des Spiels und beendete die Nacht mit vier Empfänge für 88 Yards.

Bei einem Auftritt am Die Rich-Eisen-Show Letzten Monat sagte Davis, er sei unglaublich zuversichtlich, in diese Saison zu gehen, weil er Allen als Teamkollegen hat.

„Josh ist ein Konkurrent. Er will gewinnen“, Davis gesagt Eisen. „Er kommt ins Huddle und ruft das Spiel an, du bist bereit zu gehen. Alle im Gedränge und an der Seitenlinie vertrauen darauf, dass er dieses Team zum Sieg führt. Also, jedes Mal, wenn er ein Theaterstück anruft, und sobald wir eine Pause machen, ist es wie: ‚Okay, wir werden etwas passieren lassen.‘ 17 ist ein Typ, dem Sie vertrauen können, dass dies geschieht.“

Während es unklar ist, wer an Davis‘ Stelle starten wird, wenn er offiziell ausgeschlossen ist, könnten der erfahrene Receiver Jake Kumerow oder der Rookie Khalil Shakir, die Bills, eintreten Montagabend Fußball als 9,5-Punkte-Favorit, um die Titans zu schlagen.

Ein Teil des Grundes, warum die Bills so beliebt sind, ist die Tatsache, dass Tennesse in Woche 1 von den Giants mit einer 21: 20-Aufregung verblüfft wurde, nachdem es zur Halbzeit mit 13: 0 geführt hatte. Titans-Kicker Randy Bullock hatte die Chance, das Spiel zu gewinnen, verpasste aber nach Ablauf der Zeit ein 57-Yard-Field-Goal.

In den letzten vier Spielen hat Buffalo gegen Tennessee gespielt, sie standen 2:2 unentschieden, aber in der letzten Saison gingen die Titans als 6-Punkte-Außenseiter ins Spiel und besiegten Buffalo mit 34:31.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare