Samstag, Mai 21, 2022
StartSPORTBrian Scalabrine erhebt kühne Behauptungen bezüglich Celtics Jayson Tatum

Brian Scalabrine erhebt kühne Behauptungen bezüglich Celtics Jayson Tatum

- Anzeige -


Jayson Tatums Name ist derzeit allgegenwärtig, und das zu Recht, da seine Heldentaten in Spiel sechs die Saison der Boston Celtics verlängerten und im TD Garden ein Spiel sieben gegen die Milwaukee Bucks erzwangen.

Nach einer Serie, in der Tatum oft unterworfen wurde, explodierte der All-Star-Flügel mit 46 Punkten, neun Rebounds und vier Assists beim Win-or-Go-Home-Sieg der Celtics gegen die Bucks am 13. Mai im Fiserv Forum.

Nach dem Spiel führte der ehemalige Boston Celtic Brian Scalabrine Tatum als den neusten Neuzugang in Bostons langer Liste legendärer Spieler auf und merkte an, wie ihn seine Leistung in Spiel sechs in die Kategorie der Legenden der Vergangenheit brachte.

„Er war so viel besser als jeder andere in ihrem Team, der ihn bewacht hat, und er war so viel besser als die Teamverteidigung der Milwaukee Bucks, die ihn alle aufhalten sollen. Ich habe einfach das Gefühl, dass es ihn auf der ganzen Linie nicht störte, das Spiel auf sich zukommen zu lassen, all der Druck.

Ich hatte nie das Gefühl, dass der Moment zu groß für Jayson Tatum war. Und deshalb ist er ein legendärer Celtic. Auf die Straße zu gehen, in einem Ausscheidungsspiel in einem Spiel wie heute, das versetzt Sie in eine andere Kategorie “, sagte Brian Scalabrine während der Post-Game-Show von NBC Sports in Boston.

Tatums herausragende Leistung erregte nicht nur die Aufmerksamkeit der Celtics-Fans, da mehrere aktuelle NBA-Spieler die sozialen Medien nutzten, um seine Kupplungsleistung auf der Strecke zu loben. Damian Lillard von den Portland Trail Blazers schrieb»Dieser Junge, Jayson Tatum, sonst nichts. BH von ‚parts unknown‘ lol.“

Lillard war jedoch nicht der einzige Spieler, der Tatum lobte, denn auch sein enger Freund und All-Star-Kollege Bradley Beal nutzte Twitter, um den Celtics-Starspieler zu ermutigen, den Druck auf Milwaukee aufrechtzuerhalten.

Auch Giannis Antetokounmpo sprach in den höchsten Tönen von Tatum und bemerkte, dass der gebürtige St. Louis in der sechsten Partie „unglaublich“ gewesen sei: „Er war unglaublich; Er schlug Schüsse nieder, harte Schüsse, um an seine Stellen zu kommen. Wir müssen ihm Anerkennung zollen. Er hat sein Team zu einem Sieg geführt, wie gesagt, er hat viele harte Schüsse abgegeben“, sagte Giannis nach dem Spiel gegenüber Reportern.

Es ist kein Geheimnis, dass die Celtics so weit gehen werden, wie ihr Star Wing-Duo sie tragen kann, und während der Playoffs haben wir sowohl von Jaylen Brown als auch von Tatum großartige Leistungen gesehen. Aber mit dem Rücken zur Wand tat Tatum, was Superstars tun – übernehmen.

„Es war eine großartige Leistung, mit dem Rücken zur Wand. Ich liebe es zu sehen, wie JT aggressiv herauskommt und uns offensiv trägt, wie er es tat, und Spiel sieben erzwingt. Definitiv ein Signature-Spiel für die Celtics und für Jayson. Das war großartig, aber jetzt bereiten wir uns auf das nächste vor“, sagte Brown während seiner Pressekonferenz nach dem Spiel.

Brown war auch ein einflussreiches Mitglied der Celtics-Rotation am Freitag, dem 13. Mai, als er den Wettbewerb mit 22 Punkten, fünf Rebounds und vier Assists beendete. Die Bucks spielen standhaft eine Drop-Coverage bei Pick-and-Rolls, sodass Brown in der Lage sein sollte, in Spiel sieben, einem Bereich des Courts, in dem er sich auszeichnet, weiter aus der Mitte zu kochen – er schießt 43% durch die Playoffs .

Die Celtics werden am Sonntag, dem 15. Mai, eine weitere hochkarätige Leistung von Tatum und Brown brauchen, da sie das Finale der Eastern Conference gegen die Miami Heat erreichen wollen.



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare