Samstag, Oktober 1, 2022
StartSPORTBritish Cycling Kehrtwendung auf Empfehlung für den Tag der Beerdigung der Königin

British Cycling Kehrtwendung auf Empfehlung für den Tag der Beerdigung der Königin

- Anzeige -


British Cycling hat sich bei seinen Mitgliedern entschuldigt, nachdem sie für ihre Empfehlung, dass die Menschen ihre Fahrräder am Tag der Beerdigung von Königin Elizabeth II nicht benutzen sollten, heftig kritisiert wurden.

Ihre ursprüngliche Erklärung Anfang dieser Woche besagte, dass jeder, der am Montag mit dem Fahrrad fährt, dies „außerhalb der Zeiten der Trauerfeier und der damit verbundenen Prozessionen“ tut.

Die Anleitung führte dazu, dass wütende Radfahrer ihren Zorn auf British Cycling richteten und viele damit drohten, ihre Mitgliedschaft zu kündigen, was den Vorstand zwang, eine Kehrtwende zu machen und zuzugeben, dass sie „diesen Fehler gemacht“ hätten.

„British Cycling entschuldigt sich aufrichtig für die am Dienstagnachmittag herausgegebene Anleitung zum Radfahren während der staatlichen Beerdigung“, sagte das Gremium in einer Erklärung.

„Wir verstehen, dass die Entscheidung, ob in dieser Zeit Rad gefahren werden soll, von Einzelpersonen und Clubs selbst getroffen werden muss, und es tut uns leid, dass wir uns bei dieser Gelegenheit geirrt haben.

„Wir wissen die Unterstützung unserer Mitglieder und der breiteren Radsport-Community sehr zu schätzen und möchten uns bei allen bedanken und entschuldigen, die uns bei dieser Gelegenheit ihre Bedenken mitgeteilt haben.“

Ihre aktualisierte Anleitung besagt, dass „am Tag der staatlichen Beerdigung keine Veranstaltungen im Inland stattfinden sollten.

„Alle Clubs, die Fahrten am Tag der staatlichen Beerdigung planen, sollten erwägen, ihre Route oder Fahrzeiten anzupassen, damit sie nicht mit denen der Trauerfeier und der damit verbundenen Prozessionen kollidieren“, fügte sie hinzu.

„Dazu sind sie aber nicht verpflichtet.“

Das Ministerium für Digitales, Kultur, Medien und Sport (DCMS) hatte Leitlinien herausgegeben, wonach „keine Verpflichtung besteht, während der nationalen Trauerzeit Veranstaltungen und Sportveranstaltungen abzusagen oder zu verschieben oder Unterhaltungsstätten zu schließen“.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare