Samstag, Dezember 10, 2022
StartSPORTBrock Purdy von den 49ers wird für einen Fußball-Fauxpas am Montagabend viral

Brock Purdy von den 49ers wird für einen Fußball-Fauxpas am Montagabend viral

- Anzeige -


Nachdem Kyle Shanahan beobachtet hatte, wie seine San Francisco 49ers am Monday Night Football in Mexiko ihr Spiel gegen die Arizona Cardinals effektiv weglegten, bevor die Uhr die vierfachen Nullen erreichte, beschloss er, das Verletzungsrisiko nach dem vorübergehenden Verlust von Dre Greenlaw zu vermeiden und seine Starter auszuschalten das Spiel. Diese Entscheidung gab Brock Purdy die Möglichkeit, erst an seinem dritten Profispiel teilzunehmen, und leider führte dies zu einem viralen Moment, den er für eine ganze Weile nicht mehr erleben wird.

„Falsch übergeben und endet einen Meter vor dem ersten Abstieg“, sagte Joe Buck. „Sie nennen ihn ‚Baby Bosa‘ wegen seiner dicken Beine. Er ist nur 6-Fuß-1.“

„Baby Bosa muss wissen, wie es weitergeben soll“, lachte Troy Aikman.

„Er und Jordan Mason, zwei Neulinge, sagen ‚ähm, tut mir leid’“, antwortete Buck mit einem eigenen Lachen.

Online-Fans reagierten ebenfalls auf Purdys Fehler, indem sie die Fehlkommunikation kritisierten und dem Clip sogar die volle Meme-Behandlung gaben, die plötzlich auf andere Szenarien angewendet wurde. Obwohl Purdys Karriere für immer davon geprägt sein wird, „Mr. Irrelevant“, ist dieser Fehler nun ein weiterer Baustein in seinem ohnehin schon interessanten Vermächtnis.

Glücklicherweise gab Buck nach seinem Fauxpas auf dem Spielfeld ein Lob von Kyle Shanahan weiter, das seinen ansonsten peinlichen Fehler aufhellt.

„Kyle Shanahan sagte, ich würde mich freuen, wenn er in ein Spiel kommt und wie jeder dritte Quarterback spielt, den ich hatte, was viel aussagt“, teilte Buck mit.

Purdy, der in seiner Rookie-Saison bisher in drei Spielen aufgetreten ist, hat nur vier seiner neun Passversuche für 66 Yards absolviert, während er den Ball fünf Mal für insgesamt drei Yards lief.

Diese Zahlen sind nicht besonders beeindruckend, sie sind tatsächlich historisch, wie laut Christina Kahrl vom San Francisco ChroniclePurdy ist der erste Mr. Irrelevant in der NFL-Geschichte, der einen Pass versucht. Nennen Sie ihn immer noch Mr. Irrelevant, wenn Sie möchten, aber Purdy geht vielleicht einfach als der relevanteste Mr. Irrelevant in die Geschichte der Ehre ein, besonders wenn Sie ein Fan der 49er sind.

Auf dem Weg zum NFL-Entwurf 2022 wurde Purdy von Talentbewertern nicht besonders geschätzt, wie sein Entwurfsprofil von Lance Zierlein von NFL.com in seiner Übersicht detailliert beschreibt.

Von Zierlein mit der Note „Priority Free Agent“ ausgezeichnet, war Purdy nur eine Wahl davon entfernt, diesem Schicksal zu erliegen. Dennoch gehört San Francisco von den Teams, mit denen Purdy hätte landen können, zu den bestmöglichen Orten, da Shanahan eine Art „Play-Action-basiertes Vergehen betreibt, bei dem er sich auf das Timing über die Schnelligkeit der Freigabe und die Armstärke verlassen kann“. Während nur die Zeit zeigen wird, was die Zukunft für Purdy bereithält, hat er zumindest ein Highlight, das auf absehbare Zeit weiterleben wird.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare