Donnerstag, Dezember 1, 2022
StartSPORTBucs bekommt Neuigkeiten über Key Starter

Bucs bekommt Neuigkeiten über Key Starter

- Anzeige -


Die Tampa Bay Buccaneers könnten in Woche 12 ohne einen wichtigen Teil der Verteidigungslinie gegen die Cleveland Browns antreten.

Bucs Verteidiger Vita Vea pausierte am Mittwoch, den 23. November, wegen einer Fußverletzung. Cheftrainer Todd Bowles äußerte sich nicht zuversichtlich, dass Vea für das Spiel am 27. November gesund ist.

„Wir werden sehen, wie es im Laufe der Woche läuft“, sagte Bowles am Mittwoch gegenüber Reportern.

Die Bucs konnten es sich kaum leisten, Vea nicht gegen die Browns zu haben, den fünftbesten Rushing Attack in der NFL. Vea ist als Big-Run-Stopper bekannt und hat 6,5 Säcke, einen Forced Fumble und 26 Tackles.

Die Rush Defense von Tampa Bay nahm ihre Klumpen während einer 2-5-Strecke, und die Einheit hat in dieser Saison 4,5 Yards pro Carry und fünf Rushing Touchdowns zugelassen. Die Bucs setzten erfolgreich auf die Seattle Seahawks, die Kenneth Walker III mit einem 21-16-Sieg in Woche 10 zurückliefen, aber Cleveland stellt eine andere Herausforderung dar. Die Running Backs Nick Chubb und Kareem Hunt verzeichnen beide bedeutende Carrys und Yards, und Quarterback Jacoby Brissett ist ebenfalls eine Running Threat.

„Es wird hart, weißt du? Sie haben zwei gute Runner, sie haben eine großartige Offensive Line, ihre Tight Ends und auch den Receiver-Block“, sagte Bowles. „Sie waren in den letzten Jahren unter den ersten fünf und es wird eine Herausforderung für unsere Jungs – Lückenkontrolle, zu verstehen, wo wir sein müssen.“

„Aber wenn Sie das tun, müssen sie Action-Pässe spielen und den Ball werfen – sie haben ein großartiges Bildschirmspiel [and] Sie haben einige gute Empfänger draußen. Rundum müssen wir diszipliniert sein“, fügte Bowles hinzu.

Die Bucs haben sich während des Super Bowl-Laufs 2020 lange Zeit mit Vea abgefunden, aber dafür mussten mehrere Spieler für ihn einspringen. Bucs-Verteidiger Rakeem Nunez-Roches, einer der Spieler, die für Vea eintraten, könnte in Woche 12 bei Bedarf weitere Schnappschüsse sehen.

Bucs Wide Receiver Russell Gage trainierte am Montag, dem 21. November, aber seine Rückkehr auf das Feld für das Browns-Spiel sieht am Mittwoch umso fragwürdiger aus. Er setzte das Training des Teams wegen einer Kniesehnenverletzung aus, führte aber nebenbei Übungen durch, pro Zinnbericht.

„Er wird immer besser. Er sieht besser aus. Wir werden sehen, wie es läuft“, sagte Bowles.

Gage verpasste die letzten drei Spiele verletzungsbedingt. Er hat in dieser Saison 29 Fänge für 231 Yards und einen Touchdown. Die Bucs erwarben Gage als Free Agent in der Nebensaison.

Neben Gage und Vea trainierten alle anderen Bucs-Spieler am Mittwoch im Verletzungsbericht zumindest in begrenzter Kapazität. Running Back Leonard Fournette (Hüfte) und Guard Luke Goedeke (Fuß) waren im Training eingeschränkt. Rookie Cornerback Zyon McCollum (Gehirnerschütterung) trainierte ebenso wie Linebacker JJ Russell (Oberschenkelmuskulatur) mit voller Kraft.

Wie schnell Fournette den Ball wieder trägt, bleibt unbekannt. Er verletzte sich beim Sieg in Woche 10 gegen Seattle an der Hüfte.

„Er ist ziemlich wund – wir werden sehen, wie die Woche verläuft. Wenn er Fortschritte macht und besser wird, wo er mit voller Geschwindigkeit laufen kann, wird er spielen – wenn nicht, dann nicht“, sagte Bowles.

In ähnlicher Weise sagte Bowles zu Goedeke nicht, ob Goedeke seinen Startjob zurückbekommen oder einwechseln könnte. Die Bucs-Offensive hat seit Goedekes Verletzung, bei der Nick Leverett als Wache einsprang, deutlich an Fahrt gewonnen.

„Nun, das ist Lukas [Goedeke]Am ersten Tag muss er sich akklimatisieren“, sagte Bowles. „Es ist sein erster Tag in Pads, also werden wir sehen, wie die Zeit vergeht. Im Moment planen wir den Start [Nick] Leverett – Luke ist im Moment noch nicht bereit, es ist sein erster Tag zurück in Pads.

Trotz fehlender Krücken scheint Bucs Pro Bowl-Center Ryan Jensen nicht bereit zu sein, in absehbarer Zeit nach einer Verletzung zurückzukehren. Bowles erwartet, dass es so weitergeht.

„Im Moment haben sie mir nichts gesagt. Wir gehen ohne ihn – wir erwarten, ohne ihn zu gehen“, sagte Bowles. “Wenn es ihm irgendwie besser geht, werden wir ihn wieder willkommen heißen, aber im Moment gehen wir mit allen, die wir haben.”

Jensen erlitt im Trainingslager eine Knieverletzung.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare