Dienstag, Dezember 7, 2021
StartSPORTBullen haben ein episches Versagen, nachdem sie vom Analysten Bestnoten erhalten haben

Bullen haben ein episches Versagen, nachdem sie vom Analysten Bestnoten erhalten haben

- Anzeige -


Im Laufe einer NBA-Saison mit 82 Spielen wird es sicherlich Nächte geben, in denen ein Team es einfach nicht hat. Was die Chicago Bulls am Montag gegen die Indiana Pacers erlebten, war jedoch auf einer ganz anderen Ebene. Das war auf die schlimmste Art und Weise rekordverdächtig.

Mit nur 36,5 % ihrer Field-Goal-Versuche im Contest hatten die Bulls ihre schlechteste Schießnacht seit einer Niederlage am 15. Mai gegen die Brooklyn Nets in der letzten Saison. Es war auch ihre zweitschlechteste Leistung auf dem Feld seit dem Beginn der Saison 2020/21. Folglich erzielte Chicago nur 77 Punkte in der Niederlage.

Hier ist etwas mehr Geschichte für Sie – diese Leistung repräsentierte das erste Mal seit fast zwei Jahren, dass die Bulls weniger als 80 Punkte in einem Spiel erzielt hatten.

„Wir bekommen das Spiel nicht zurück, aber es gibt einen Standard und eine Erwartung, nach der wir spielen werden, und das war heute Abend sicherlich nicht“, sagte Bulls-Trainer Billy Donovan nach der Niederlage über die Chicago Tribune.

„Solche Nächte passieren. Wenn es uns nach vorne katapultiert, um uns besser als OK zu machen, großartig. Aber wenn es uns nicht hilft, dann ist es eine verpasste Chance.“

Obwohl das Spiel der Pacers von oben bis unten ein episches Scheitern war, haben die Bulls immer noch ihren besten Start in letzter Zeit. Und die Leute in der Blogosphäre der Reifen haben die unglaubliche Wende zur Kenntnis genommen.

Am Montag veröffentlichte Dan Favale von Bleacher Report seine Anfangssaisonnoten für jedes Team des Verbandes. Und obwohl die Bulls definitiv nicht perfekt waren, haben sie gut genug abgeschnitten, um vom Schreiber eine seltene A-Note zu erhalten.

Favale schrieb über den überraschenden Sprung des Teams aus dem Tor:

Er fuhr fort, dass die Bullen sich ausgezeichnet haben, obwohl einige ziemlich große Dinge nicht nach Plan liefen.

Insbesondere Patrick Williams trat nur in einer Handvoll Spiele auf, bevor er unterging (vielleicht für das Jahr), Nikola Vucevic war ein heißes Durcheinander – und er hat auch Zeit mit den Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen verbracht – und Coby White kommt gerade erst auf die Beine nass.

Aus Favales Sicht haben die großen Akquisitionen der Bulls in der Nebensaison den großen Sprung möglich gemacht:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten, Analysen und viralen Inhalte für Ihre Chicago Bulls! Folgen Sie der The Aktuelle News on Bulls Facebook-Seite!

Folgen Sie The Aktuelle News auf Bulls!

So schlecht die Bulls gegen die Pacers waren – und zu Hause nicht weniger – sie waren nicht die einzigen, die im Spiel ein L holten. Matt Nagy scheint seinerseits die gesamte Stadt Chicago verloren zu haben.

Da die Bulls um 30 zurücklagen und die Zuschauer im United Center vollständig ausgecheckt hatten, wandten sich die Fans dem Fußballtrainer der Bears zu, der nur einen Tag lang eine 16:13-Niederlage gegen die Baltimore Ravens ohne Lamar Jackson erlitten hatte früher.

Daraus ergab sich:

WEITER LESEN:

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare