Freitag, Juni 24, 2022
StartSPORTBullen interessieren sich für 120-Millionen-Dollar-Flügel: Insider

Bullen interessieren sich für 120-Millionen-Dollar-Flügel: Insider

- Anzeige -


Die freie Agentur der NBA nähert sich schnell und die Chicago Bulls werden voraussichtlich ein Team sein, das diese Nebensaison beobachtet. Zunächst werden die Bullen versuchen, Flügel Zach LaVine neu zu verpflichten, wenn er am 30. Juni ein Free Agent wird.

Was LaVine entscheidet, könnte letztendlich bestimmen, wie die Nebensaison der Bullen aussehen wird. Berichte deuten auch darauf hin, dass die Bulls daran interessiert sind, für das Jazz-All-Star-Center Rudy Gobert zu handeln

Bei all den Gerüchten, die im Umlauf waren, scheint es ziemlich klar zu sein, dass die Bullen ihren Kader in diesem Sommer verbessern wollen. Wenn das Team in der Lage ist, LaVine neu zu verpflichten, gibt es eine Reihe verschiedener Wege, die sie einschlagen könnten, um das Team zu verbessern.

Am Mittwoch berichtete Chris Haynes von Yahoo Sports, dass der Clippers-Stürmer Nicolas Batum die freie Hand testen wird und die Bulls ein möglicher Bewerber sind.

In dieser Saison startete Batum in 54 Spielen für die Clippers mit durchschnittlich 8,3 Punkten und 4,3 Rebounds pro Spiel. Er schoss 46,3 % vom Feld und 40 % von der Drei-Punkte-Linie.

Batum ist ein 14-jähriger Veteran, der in seiner Karriere durchschnittlich 11,1 Punkte, 5,1 Rebounds und 3,5 Assists erzielt hat. Er wurde von den Houston Rockets mit dem 25. Gesamtsieg im NBA-Draft 2008 eingezogen, aber zu den Portland Trail Blazers verkauft.

Batum verbrachte die ersten sieben Jahre seiner Karriere bei den Blazers, wurde aber nach der Saison 2014/15 zu den Charlotte Hornets transferiert. Nach seiner ersten Saison in Charlotte unterzeichnete Batum im Juli 2016 eine fünfjährige Verlängerung in Höhe von 120 Millionen US-Dollar.

Batum blieb bei den Hornets, bis er im November 2020 vom Team entlassen wurde. Kurz darauf unterschrieb er bei den Clippers und spielt seitdem dort.

Die Hinzufügung von Batum könnte den Bullen in einigen schwachen Bereichen definitiv helfen. Chicagos drei Hauptbedürfnisse in dieser Nebensaison sind Felgenschutz, Dreipunktschießen und Verteidigung.

Batum ist ein Karriereschütze von 36,3 % aus dem Dreipunktbereich und hat in den letzten beiden Saisons mit den Clippers über 40 % geschossen. Batum galt auch immer als vielseitiger Spieler auf beiden Seiten des Parketts, was bedeutet, dass er den Bullen auch in der Verteidigung helfen könnte.

Mit den Clippers wurde Batum auch als Favorit in den Umkleidekabinen angekündigt, was bedeutet, dass er wahrscheinlich zu jedem Team passen und eine positive Ergänzung sein wird, bei dem er unterschreibt. Alle diese Beiträge wären in diesem Bulls-Team willkommen.

Die Bullen werden viel Konkurrenz haben, um Batum zu verpflichten, wie Haynes feststellte, aber wenn sie das Geld freigeben und ihn von den Clippers abbringen können, könnte er eine große Bereicherung in Chicago sein.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare