Samstag, Oktober 1, 2022
StartSPORTBulls G-League Tryout bietet Scorer mit starken Verbindungen zur Organisation

Bulls G-League Tryout bietet Scorer mit starken Verbindungen zur Organisation

- Anzeige -


Es ist gut, Freunde und Familie an wichtigen Orten zu haben. Im Fall des Chicago Bulls-Stürmers Patrick Williams würde sein Ansehen in den Augen des Front Office seinem älteren Bruder Kobie Williams ein Bein nach oben geben.

Aber letzterer muss sich seinen Weg erarbeiten und er unternimmt genau die Schritte dazu.

Die Tochtergesellschaft der Bulls G-League, die Bullen der windigen Stadthielt am 10. September Tryouts ab. Zusammen mit fast 200 anderen Hoffnungsträgern nahm Kobie an den Trials teil, während Patrick anwesend war.

Der ältere Williams spielte zwei Jahre bei Division-II Claflin, bevor er für die Saison 2018/19 zu Georgia Southern wechselte. Er erklärte sich für den NBA-Draft 2020, verbrachte die vergangene Saison jedoch, nachdem er nicht ausgewählt worden war, beim Windsor Express der NBL in Kanada. Könnte Kobie seinem Bruder in der Bulls-Organisation beitreten?

Williams nutzte die sozialen Medien, um nach den Tryouts eine starke Botschaft zu teilen, obwohl unklar ist, ob sie damit zusammenhängt.

Williams erzielte in der vergangenen Saison durchschnittlich 5,7 Punkte und 2,4 Rebounds für den Express, darunter 22 Punkte und 8 Rebounds gegen die London Lightning am 13. März. Er verlor auch 19 Punkte und 7 Boards gegen die Sudbury Five.

Im College zeigte Williams Einblicke in die Zukunft eines Scharfschützen.

Er schlug 48,6 % seiner Dreier mit begrenztem Volumen nieder und traf auch über 85 % seiner Freiwürfe, die 13 Spiele als Neuling für Claflin begannen.

Williams zeigt immer noch diese Blitze, die 41,2 % seiner Triples und 48,1 % seines Aussehens insgesamt für den Express zerstören, der bei seinem Spiel 4-8 ging. Er trat hauptsächlich in einer Reserverolle auf, aber seine beiden Spiele mit der höchsten Punktzahl kamen, wie er über 25 Minuten sah.

Die Bulls haben keine offenen Stellen in ihrem Kader und sahen sogar, wie Malcolm Hill – ein weiterer 6-Fuß-6-Schütze – sein Qualifikationsangebot unterschrieb.

Aber Williams in der Nähe zu halten, könnte eine weitere Möglichkeit sein, ein Schlüsselstück des Bulls-Puzzles freizuschalten.

Kobie, der die Windy City Bulls und durch irgendeine Form oder Mode den NBA-Kader der Bulls macht, wäre eine großartige Geschichte. Die Bullen brauchen Patrick, um in dieser Saison nach einer relativ ruhigen Nebensaison aufzusteigen.

Er bestritt in der vergangenen Saison nur 17 Spiele, von denen 12 nach einer 48-Spiele-Abwesenheit kamen, während er sich von einer Handgelenksoperation erholte.

Williams Karrieremarke von 41,3% von drei wird angesichts der Verletzungssorgen von Lonzo Ball benötigt.

Der jüngere Williams hat zugegeben, dass es an ihm liegt, die nächsten Schritte in seiner Karriere zu gehen.

„Für mich ist es nur eine Art, meine Spots auszuwählen. Zu wissen, wann und wo meine Spots sind“, sagte Williams während seines Exit-Interviews, „jeder im Team sagt mir nur, ich solle aggressiv bleiben, aggressiv sein und versuchen, … Spielzüge zu machen. Ob für mich selbst oder für Teamkollegen, auf beiden Seiten … es geht nur darum, sich im Spiel darauf zu konzentrieren.“

Wenn Sie dies in dieser Saison tun, werden die Bulls die NBA-Welt wie in der letzten Saison schockieren. Und wenn es ein Schritt in diese Richtung wäre, seinen Bruder mehr in der Nähe zu haben, wären die Bullen sicherlich dafür.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare