Montag, Oktober 18, 2021
StartSPORTBundesliga-Knall Hertha-Boss Schmidt verlässt den Verein

Bundesliga-Knall Hertha-Boss Schmidt verlässt den Verein

- Anzeige -


Bei Hertha BSC gibt es keine Ruhe. Nun verlässt Klubchef Carsten Schmidt den Bundesligisten. Aus rein persönlichen Gründen, wie der Hauptstadtclub betont.

Clubchef Carsten Schmidt verlässt Hertha BSC – mit sofortiger Wirkung. Der Hauptstadtklub bestätigte am Nachmittag einen Bericht des „Tagesspiegel“. Der Umzug hat rein persönliche Gründe.

In der Mitteilung heißt es: „Hertha BSC und Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung unseres Hauptstadtklubs, haben sich auf eine sofortige Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses geeinigt. Die Gründe für Schmidts Rücktritt liegen im privaten Bereich. Die Aufgaben des 58-Jährigen werden übernommen von die beiden Geschäftsführer Fredi Bobic und Ingo Schiller.

Der Berliner „Tagesspiegel“ hatte berichtet, dass Schmidt nach München zurückkehrt. Bevor er im Dezember 2020 sein Amt bei Hertha antrat, arbeitete er für den Pay-TV-Sender Sky.

Schmidt in der Vereinsmitteilung: „Ich bedanke mich beim Präsidium und Aufsichtsrat von Hertha BSC, dass meinem Wunsch, meinen Vertrag einvernehmlich und kurzfristig aufzulösen, entsprochen wurde. Es gibt nur unlösbare private Gründe wegen Krankheit in meinem engsten Familienkreis, die dazu geführt haben.“ Ich muss diesen Schritt gehen.“

Und weiter: „Die Arbeit für Hertha BSC hat mir immer große Freude bereitet. Besonders möchte ich Werner Gegenbauer für die jederzeit vertrauensvolle Zusammenarbeit danken. Ich danke auch meinen Kollegen in der Geschäftsführung und wünsche dem Verein, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Mitglieder, Fans und Partner haben für die Zukunft nur das Beste. Als Mitglied des Vereins bleibe ich immer eng verbunden.“

Nun muss sich der Verein aufgrund seines Abgangs neu aufstellen und muss sich neben der sportlichen Misere auch noch um eine weitere Baustelle kümmern.

Hertha BSC steht aktuell auf Platz 14 der Bundesliga und hat die letzten beiden Spiele verloren. Es gibt auch Gerüchte, dass Trainer Pál Dardai um seinen Job fürchten muss.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare