Samstag, November 26, 2022
StartSPORTCeltics Blake Griffin äußert sich offen zu potenzieller Rolle

Celtics Blake Griffin äußert sich offen zu potenzieller Rolle

- Anzeige -


Blake Griffin ist der neueste Veteran, der sich dem Kader der Boston Celtics anschließt, und wird wahrscheinlich die Rolle übernehmen, die Danilo Gallinari hinterlassen hat, der wegen einer Kreuzbandverletzung ausfällt.

Im Gespräch mit den Medien am 3. OktoberKurz nachdem das Team seine Verpflichtung offiziell gemacht hatte, erzählte Griffin, was ihn dazu veranlasste, sich den Celtics anzuschließen, und welche Art von Rolle er während der gesamten Saison mit dem Team spielen möchte.

„Von der Bank aus kann ich für etwas Stabilität sorgen. Sie haben offensichtlich Zentren in Robert Williams und Al Horford, die große Minuten gespielt haben … was auch immer sie brauchen, wenn Al eine Pause braucht oder wenn Rob eine Pause braucht, nur etwas Stabilität. Ich bin nicht hierher gekommen, um eine bestimmte Art von Rolle zu fordern – es war nur, um die Lücken zu füllen und diesem Team zu helfen, eine Meisterschaft zu gewinnen.“ Griffin sagte Reportern.

Der 33-jährige Griffin verbrachte die letzte Saison bei den Brooklyn Nets und nahm an 56 Spielen der regulären Saison teil, wobei er ihnen 6,4 Punkte, 4,1 Rebounds und 1,9 Assists pro Spiel lieferte, während er 42,5 % vom Feld schoss. Durch den Beitritt zu einer Rotation mit Horford und Williams haben die Celtics jetzt drei der besseren passfähigen großen Männer in der Liga und sollten keine Probleme haben, die Offensive durch ihre Zentren einzuleiten, wenn sie sich vorwärts bewegen.

Die Celtics werden langsam für ihre professionelle und sachliche Herangehensweise an das Spiel bekannt, von der Art und Weise, wie sie Trainingseinheiten durchführen, bis zu ihrem Verhalten außerhalb des Spielfelds – alles scheint in Ordnung zu sein.

Laut Griffin ist sein größter Schock seit seinem Beitritt zum Team, wie professionell und einladend die Umkleidekabine ist, was laut dem Veteranen eine Seltenheit in der NBA ist.

„Das Maß an Reife und Gastfreundschaft. Es ist eine andere Atmosphäre, an die ich irgendwie gewöhnt bin, auf eine gute Art und Weise. Jeder, eins bis 15, war in der Praxis konzentriert, sehr ermutigend und hilfsbereit. Sie nehmen das nicht als selbstverständlich hin, weil es nicht überall so ist, wo Sie hingehen“, sagte Griffin.

Hoffentlich kann diese Teamkameradschaft Boston dabei helfen, die Höhen und Tiefen einer NBA-Saison zu meistern, und Joe Mazzulla das Leben erleichtern, wenn es darum geht, seinen Kader zu motivieren, wenn die Spiele beginnen, stark und schnell zu werden.

Griffins Aufnahme in den Kader ist sicherlich von Vorteil für die Celtics, stellt jedoch eine weitere Hürde für den 25-jährigen Center Mfiondu Kabengele dar, der versuchen wird, sich etwas Spielzeit zu verdienen, während er mit dem Team einen Zwei-Wege-Vertrag hat.

Als solcher hat sich Kabengele verpflichtet, die Arbeit zu investieren und sein Spiel zu verbessern – in der Hoffnung, das Trainerteam zu beeindrucken und das ganze Jahr über in die Rotation einzusteigen.

Nach einer Trainingseinheit am 3. Oktober Kabengele wurde bei der Arbeit mit Jaylen Brown an seinem Pick-and-Roll-Spiel gefilmt. vor allem seine Positionierung und Winkel beim Rollen nach dem Einstellen eines Bildschirms – etwas, das einige Führungskräfte als „Pick-and-Roll-Schule“ bezeichneten.

Es wird interessant sein zu sehen, wie viel Spielzeit Kabengele während der regulären Saison bekommt, insbesondere wenn Williams in die Rotation zurückkehrt, aber eines ist sicher: Der 25-jährige Center wird jede Minute, die er auf dem Platz verbringt, verdient haben .



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare