Freitag, Juni 24, 2022
StartSPORTCeltics Dream Trade Proposal zerbricht Nets Superstar Duo

Celtics Dream Trade Proposal zerbricht Nets Superstar Duo

- Anzeige -


Im Jahr 2013 schlossen die Boston Celtics einen Handel mit den Brooklyn Nets ab, der dazu beitrug, ihren aktuellen Kader anzukurbeln und gleichzeitig die Nets um ein halbes Jahrzehnt zurückzuwerfen. Jetzt sind die Nets erneut in Aufruhr und wurden ironischerweise von den Spielern, die Boston mit ihren Picks getroffen hat, aus den Playoffs zurückgeworfen.

Um die Sache für Brooklyn noch schlimmer zu machen, sieht es so aus, als wäre ihr derzeitiger Kern bereit zu gehen. Kevin Durant wägt seine zukünftigen Optionen ab, laut Shams Charania von The Athleticund Kyrie Irving könnte am Ende gehandelt werden.

Warum also nicht die Celtics in den Mix werfen? Wenn Durant ein neues Zuhause sucht und sich in die beste Position bringen möchte, um zu gewinnen, wäre ein Wechsel zu Boston sicherlich eine gute Option. An der Seite von Jayson Tatum und Jaylen Brown zu spielen, wäre großartig für ihn. Hier ist der beste Handel, den Boston anbieten könnte:

Celtics erhalten: Kevin Durant

Netze erhalten: Al Horford, Derrick White, Grant Williams, Payton Pritchard, 2023 Erstrundenauswahl, 2025 Erstrundenauswahl

Dieser Handel würde niemals stattfinden, da es eine Menge besserer Angebote gibt, die die Netze für Durant bekommen könnten. Brooklyn würde wahrscheinlich auch nach Robert Williams fragen, aber ihn in einen Handel zu bringen und Boston Horford (und Marcus Smart) zu behalten, würde erfordern, dass sie mindestens fünf Spieler entsenden.

Spekulationen über die Zukunft von Durant und Irving in Brooklyn waren in der vergangenen Woche ein heißes Thema, und Adrian Wojnarowski von ESPN war ganz oben dabei.

Bei einem kürzlichen Auftritt auf ESPN erklärte Wojnarowski, dass Brooklyn wusste, dass ein Abgang von Irving diesen Sommer möglich sein würde. Gleichzeitig wird jedoch Irvings Zukunft im Team definitiv beeinflussen, ob Durant zurückkehrt oder nicht.

„Die Netze gingen mit offenen Augen in die Sache hinein, weil sie wussten, dass er laufen konnte. Er hat die Dinge in seiner Karriere anders gemacht, aber ich denke, es gibt einen idealen Punkt für die Nets und Kyrie Irving, um einen Deal zu finden, und wenn sie es nicht tun, wie wirkt sich das auf Kevin Durants Zukunft mit den Nets aus? All das steht diese Woche auf dem Spiel“, sagte Wojnarowski.

Durant und Irving sind sehr enge Freunde, also würde es Durant wahrscheinlich nicht sehr glücklich machen, wenn die Nets beschließen, Irving zu tauschen. Es könnte einen Dominoeffekt auslösen, der dazu führen würde, dass beide Superstars die Nets verlassen, was das Scheitern eines der vielversprechendsten Big 3 der Liga bedeutet.

Und mit den neuesten Berichten von Charnia sieht Irvings Zukunft in Brooklyn immer düsterer aus.

Laut Charania sind die Verhandlungen zwischen Irving und den Nets in eine Sackgasse geraten, und es sieht so aus, als könnten sie sich nicht einigen.

„Eine der am meisten erwarteten Free-Agency-Situationen betrifft Kyrie Irving aus Brooklyn, der eine Frist bis zum 29. Juni für seine Spieleroption in Höhe von 36,9 Millionen US-Dollar für die Saison 2022-23 hat“, schrieb Charania. „Viele Quellen berichten The Athletic jedoch, dass die Gespräche über Irvings Zukunft zwischen ihm und den Nets ins Stocken geraten sind. Derzeit besteht zwischen den Parteien eine Sackgasse, die dem siebenmaligen All-Star den Weg frei macht, den offenen Markt in Betracht zu ziehen.“

Obwohl die Teilnahme der Celtics an Handelsgesprächen unwahrscheinlich ist, macht es dennoch Spaß, darüber nachzudenken, insbesondere weil es so aussieht, als wären Irving und Durant so gut wie weg.



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare