Samstag, Dezember 10, 2022
StartSPORTCeltics Jayson Tatum enthüllt urkomischen Austausch mit Bulls Star

Celtics Jayson Tatum enthüllt urkomischen Austausch mit Bulls Star

- Anzeige -


Am Montag, dem 21. November, erlebten die Boston Celtics ein jähes Ende ihrer Siegesserie durch die Chicago Bulls.

Jayson Tatum sprach während seiner Pressekonferenz nach dem Spiel mit den Medien und gab bekannt, dass er einen humorvollen Austausch mit dem guten Freund und ehemaligen Celtics Javonte Green hatte, nachdem er Tatum vier Sekunden vor Schluss im ersten Viertel gevögelt hatte.

„Ich habe ihm gesagt, dass er sich einen verdammten Haarschnitt machen lassen muss, er sah rau aus. Ich tat. Ich sagte ihm: „Du musst dir die Haare schneiden lassen“, deshalb hat er mich gefoult … Ein enger Freund von mir, jemand, mit dem ich gerne in einem Team war, und der einfach froh ist, dass er hier (bei den Bulls) eine echte Chance bekommt, und das offensichtlich , er macht das Beste daraus. Also trete ich gerne gegen ihn an“, sagte Tatum.

Green verbrachte eineinhalb Spielzeiten bei den Celtics, nahm an 73 regulären Saisonspielen teil, startete vier davon und beendete seine Amtszeit mit Boston mit durchschnittlich 3,5 Punkten, 1,8 Rebounds und 0,5 Assists pro Spiel, wobei er 50,9 % vom Feld und 30,2 schoss % von tief. Seit Green jedoch zu den Chicago Bulls wechselt, hat er sich eine bedeutende Rolle von der Bank erobert und erzielt zu Beginn der neuen Saison durchschnittlich 6,1 Punkte, 3,2 Rebounds und 0,9 Assists pro Spiel.

Gegen die Bulls hatten die Celtics Mühe, ihre Dreipunktversuche konsequent umzuwandeln, und es war schwierig, Stopps in der Defensive zu erreichen. Während seiner Pressekonferenz nach dem Spiel teilte Brogdon seine Gedanken zum aktuellen Ansatz der Teams mit und wies darauf hin, dass sie sowohl in der Offensive als auch in der Defensive ausgeglichener sein müssten.

„Ich denke, wir sind ein so hochkarätiges Schützenteam aus dem Bogen, darauf verlassen wir uns. Und ich denke, wir brauchen mehr Balance, besonders wenn diese Dreier nicht fallen. Wenn wir da draußen nicht schießen, müssen wir in der Lage sein, innerhalb des Bogens zu spielen und trotzdem sicher zu verteidigen, das ist eine Sache, die nicht ausrutschen kann, egal wie wir den Ball in die Offensive schießen “, sagte Brogdon .

Brogdon war einer von Bostons besseren Spielern gegen Chicago und beendete den Wettbewerb mit 23 Punkten, sechs Assists und einem Rebound, während er 61,5 % vom Feld und 83,3 % aus der Tiefe bei fünf von sechs Schüssen schoss.

Trotz ihrer schlechten Schießform von der Begrenzung gegen die Bulls bockten die Celtics 50 Schüsse aus der Begrenzung auf und brauchten nur 37 Versuche innerhalb der Drei-Punkte-Linie. Das Problem ist, wenn Schüsse nicht fallen, kann man nicht einfach dabei bleiben und hoffen, den Erfolg aus der Tiefe zu erzwingen.

Stattdessen müssen Sie die Farbe angreifen, die Verteidigung in Rotation zwingen, und sobald Sie ein paar einfache Eimer um den Rand fallen sehen, kehren Sie zu Ihrem Perimeterspiel zurück, um zu sehen, ob der Rhythmus und der Verteidigungsdruck angepasst wurden.

In den ersten 17 Spielen belegten die Celtics in der NBA den zweiten Platz für Drei-Punkte-Versuche pro Spiel und erzielten 41,9 Versuche pro Spiel, was bedeutet, dass Boston gegen Chicago nur weitere acht Schüsse aus der Tiefe abgab, leider fielen sie einfach nicht in der Nacht, und jetzt ist die Siegesserie der Celtics zu einem abrupten Ende gekommen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare