Mittwoch, Dezember 8, 2021
StartSPORTCorona-Krankheit? Junger Schalker E-Sportler gestorben

Corona-Krankheit? Junger Schalker E-Sportler gestorben

- Anzeige -


Er war erst 23 Jahre alt: Der Schalker E-Sportler Pavle „Yoppa“ Kostic ist gestorben. Erst im vergangenen Dezember war er nach Gelsenkirchen gezogen – jetzt trauert der Verein um ihn.

Schockierende Nachricht: Der Schalker E-Sportler Pavle „Yoppa“ Kostic ist im Alter von nur 23 Jahren gestorben. Das gab der Zweitligist via Twitter bekannt.

Zu der Nachricht mit einem Foto des „League of Legends“-Spielers schrieb der Klub: „Wir sind fassungslos und sprachlos. Der FC Schalke 04 Esports trauert um Pavle ‚Yoppa‘ Kostic. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden.“ . Wir werden sein Andenken immer in Ehren halten.“

Woran der E-Sportler gestorben ist, ist noch unklar. Die „WAZ“ berichtet, dass er nach Angaben der Medien an den Folgen einer Corona-Erkrankung aus seiner serbischen Heimat gestorben ist. Eine Bestätigung dafür gibt es noch nicht, auch nicht vom FC Schalke. Kostic wechselte erst im vergangenen Dezember in die Esports-Abteilung in Gelsenkirchen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare