Donnerstag, August 11, 2022
StartSPORTCristiano Ronaldo steckt in einer Sackgasse

Cristiano Ronaldo steckt in einer Sackgasse

- Anzeige -


Wit knapp einem Monat bis zum Schließen des Transferfensters, Cristiano RonaldoDie Chancen, Manchester United zu verlassen, sinken weiter.

Er hat deutlich gemacht, dass er zu einer neuen Mannschaft wechseln will, nachdem sich die Red Devils nicht für die Champions League qualifiziert haben, aber bisher haben sie jedes Angebot für den portugiesischen Star abgelehnt.

Also, wo steht es im Moment? Ronaldo reiste nicht mit seinen Teamkollegen von United zum Training vor der Saison in Thailand und Australien. Als sie nach Manchester zurückkehrten, Ronaldo und sein Agent Jörg Mendes traf sich mit dem Management, um seine Zukunft zu besprechen.

Cristiano trat am 26. Juli mit Mendes in Carrington, den Sportanlagen von United, auf. Sir Alex Ferguson wartete dort auf ihn in der Hoffnung, ihn davon zu überzeugen, seine Position zu überdenken und im Verein zu bleiben.

Stattdessen, Ronaldo bekräftigte seine Absicht, die Red Devils zu verlassen. Von dort aus begann er mit der U23 zu trainieren und reiste nicht zum Spiel gegen Oslo nach Oslo Atletico Madridspielte aber gegen Rayo Vallecano im Old Trafford.

Allerdings spielte er nur die erste Halbzeit und verließ das Stadion noch vor Spielende, so der Manager Erik ten Hag nicht geschätzt.

Der Niederländer schlug Ronaldo, zusammen mit den anderen Plänen, die früh gingen.

„Ich dulde das sicherlich nicht. Das ist inakzeptabel. Für alle. Wir sind ein Team und du musst bis zum Ende bleiben.“ Zehn Hexe sagte AD und Viaplay.

Berichte aus England deuten darauf hin Zehn Hexe hat schon entschieden Ronaldo aus dem Wettbewerb um einen Startplatz beim Sonntagsauftakt gegen Brighton.

Jadon Sancho, Anthony Martial oder Marcus Rashford könnte seinen Platz einnehmen, obwohl sich der Franzose möglicherweise nicht rechtzeitig erholt, nachdem er einen Schlag gegen bekommen hat Atletico Madrid.

Das Transferfenster bleibt bis zum 1. September offen, wird aber Cristiano mit der laufenden Saison abreisen?

Wird er akzeptieren, auf die Bank verbannt zu werden? Wird er seinen Wunsch aufgeben, United zu verlassen, obwohl sie ihm keinen Champions-League-Fußball geben können?

Da all diese Szenarien noch unentschieden sind, werden alle Augen darauf gerichtet sein, wie sich diese Seifenoper in den kommenden Wochen entwickeln wird.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare