Montag, Februar 6, 2023
StartSPORTDamen-Abfahrt: Weidle in Cortina erneut auf dem Podium

Damen-Abfahrt: Weidle in Cortina erneut auf dem Podium

- Anzeige -

Kira Weidle wird Dritte bei der ersten von zwei Weltcup-Abfahrten in Cortina d’Ampezzo – die beste deutsche Downhill-Rennfahrerin präsentiert sich vor dem Weltcup in der Königsdisziplin in Bestform.

Kira Weidle und Cortina d’Ampezzo – das passt. Am Ort ihres bisher größten Erfolgs stand die deutsche Top-Sprinterin am Freitag erneut auf dem Podium. Kurz vor der WM präsentiert sich der deutsche Downhiller in der Königsdisziplin in Topform. Vor zwei Jahren gewann Weidle beim Weltcup in Cortina Silber.

In der Weltcup-Abfahrt am Freitag hatte die 26-Jährige 0,36 Sekunden Rückstand auf die überragende italienische Siegerin Sofia Goggia. Zweite wird die Slowenin Ilka Stuhec (+0,13). Die 82-malige Weltcupsiegerin Mikaela Shiffrin (USA) belegte den vierten Platz (+0,50).

Nach seinem dritten Platz in St. Moritz war es Weidles zweiter Podestplatz in diesem Winter. Mit den italienischen Bergen war der selbstkritische Athlet des Deutschen Skiverbandes nicht ganz zufrieden. „Ich bin nicht hundertprozentig sauber gefahren“, sagte Weidle im ZDF. Mit „diffusem Sehen“ hatte er ein oder zwei Dias zu viel gemacht.

Auf einen Sieg in der Königsdisziplin muss der ambitionierte Speed-Spezialist noch warten. Beim Saisonhöhepunkt in Méribel/Courchevel (6. bis 19. Februar) gehört sie noch zu den Medaillenkandidaten.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare