Freitag, Oktober 7, 2022
StartSPORTDan Orlovsky enthüllt den Grund, warum die Lions dieses Jahr in die...

Dan Orlovsky enthüllt den Grund, warum die Lions dieses Jahr in die Playoffs kommen werden

- Anzeige -


Beim Stand von 1:1 haben die Detroit Lions noch einen langen Weg vor sich, bevor das Team 2022 als Anwärter auf irgendetwas bezeichnet werden kann, aber es ist klar, dass die Saison einen soliden Start hingelegt hat.

Detroits Offensive fliegt trotz einiger anfänglicher Ungereimtheiten hoch hinaus, und die Defensive war stark und kämpferisch und ging ihr nach vorne. Einige dieser Realitäten haben Leute, die an das Team glauben, geradezu aufgeregt.

ESPN-Analyst Dan Orlovsky ist einer dieser Leute. Orlovsky hat die Lions in den ersten Wochen der Saison beobachtet und scheint bereiter denn je zu verkünden, dass das Team die Dynamik aufrechterhalten kann.

Apropos Erste KlappeOrlovsky verschwendete keine Zeit, um Stephen A. Smith die frühen Gründe darzulegen, warum die Lions bald in den Playoffs sein werden. Wie er sagte, ist die Art und Weise, wie sich Verteidigung und Angriff ergänzen, ziemlich inspirierend zu sehen.

„Diese Verteidigung führt die NFL im Druck an, Aidan Hutchinson war eine große Bereicherung. Sie haben eine Verteidigungslinie, die Quarterbacks jagt“, erklärte Orlovsky. „Nummer zwei, ich werde Ihnen eine Zahl nennen, die unverschämt ist, nachdem Sie dieses Laufspiel gesehen haben. Der durchschnittliche NFL-Yards-per-Carry-Out aller Spieler, die den Football geleitet haben, beträgt 4,4. Die Lions legen durchschnittlich 4,6 Yards pro Spiel zurück, bevor sie berührt werden. Sie legen im Durchschnitt mehr Yards zurück, bevor sie von einem Verteidiger berührt werden, als alle anderen in der Liga. Yards pro Carry, sie sind durchschnittlich 7,2 Yards pro Carry. Das ist die dritthöchste Zahl in den letzten 50 Jahren und dieses Laufspiel wird sich mit D’Andre Swift und den großen Jungs nicht ändern.“

Wie Orlovsky sagte, sollte die Tatsache, dass die Lions gegen ihre ersten beiden starken Mannschaften gut gespielt haben, die Leute nur optimistischer machen.

Dies ist kein „Wir haben gegen Trash-Verteidigungen gespielt“. Sie spielten in Woche 1 gegen die Philadelphia Eagles und in Woche 2 gegen die Washington Commanders, die keine Mülleinheit sind. Die Tatsache, dass sie den Fußball betreiben, den ihre Verteidigungslinie nach Quarterbacks bekommt (ist ermutigend) “, sagte er.

Smith war natürlich skeptischer gegenüber den Hoffnungen der Lions und sagte, es sei lange her, dass das Team etwas unternommen habe, also werde er noch nicht auf den Zug aufspringen.

Unabhängig davon scheint Orlovskys Meinung innerhalb der NFL-Community vorherrschend zu sein. Viele Leute sind fasziniert von den Lions und gespannt, wie hoch ihr Stern in den kommenden Monaten steigen wird.

Wie einige wie Orlovsky zu denken scheinen, sollte es nach diesem Jahr bis zur Nachsaison führen.

Plötzlich fangen die Löwen als Team einen großen Hype auf, der in diesem Jahr für einiges Aufsehen sorgen könnte. Orlovsky ist nicht der Einzige, der das glaubt. Sein ESPN-Kollege Mike Golic Jr. feuerte ihn an.

Wie Golic twitterte, ist er bereit, Orlovskys Behauptung zu untermauern, dass die Lions in diesem Jahr einen Postseason-Push machen werden.

„Verdammt, ja, Dan Orlovsky, Löwen in die Nachsaison LFG“, Golic getwittert.

Ehemalige Fußballspieler scheinen ein oder zwei Dinge darüber zu wissen, was eine gute Mannschaft ausmacht, weshalb es interessant ist, dass Golic und Orlovsky hier auf einer Linie stehen. Offensichtlich wissen sie zu schätzen, was die Lions tun.

Detroits Tabelle ist sehr interessant, und wenn die Lions etwas Schwung behalten können, könnte es leicht sein, zu sehen, wie sie die Dinge in Gang bringen und etwas Positivität erzeugen können.

Detroit spielt in drei der ersten vier Wochen der Saison zu Hause. Sie begannen mit Philadelphia und Washington, bevor sie 2021 gegen ein Team aus Minnesota antraten, gegen das sie auf der Straße knapp verloren hatten. Dann kehren sie nach Hause zurück, um gegen ein verändertes Team aus Seattle anzutreten, das in dieser Nebensaison einen großen Umbau erlebt hat. Das ist eine freundliche Art, das Jahr für Detroit zu beginnen.

Die Fans mögen mit den Augen rollen, aber es gibt eine gute Chance für die Lions, mit diesem heimfreundlichen Setup mit 3: 1 oder zumindest mit 2: 2 zu beginnen. Das könnte sie auf einen soliden Abschluss des Jahres vorbereiten, nachdem sich eine schwierige mittlere Schieferlage abgespielt hat.

In Bezug auf das Finish besteht die Möglichkeit, dass die Lions einen Post-Thanksgiving-Push nutzen könnten, um in die Playoff-Konkurrenz zu kommen, vorausgesetzt, Detroit schlägt nicht durch die Mitte. Von Woche 13 bis 17 spielen die Lions gegen Teams, die auf dem Papier eine gute Chance haben sollten, sie zu schlagen, bevor sie in Lambeau Field ins Ziel kommen. Auf dieser Strecke könnten ihre härtesten Spiele entweder gegen Minnesota zu Hause oder die New York Jets auf der Straße sein.

Das Finish sieht so aus, als könnte es für die Lions sehr günstig sein und einen entscheidenden Faktor für das Ende der Saison 2022 spielen.

Nach einem anständigen Start verkünden einige wie Orlovsky bereits, dass die Lions ihre sechsjährige Dürre nach der Saison in dieser Saison beenden werden.

WEITER LESEN: Neu hinzugekommene Lions loben Team, City auf Twitter



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare