Sonntag, Juni 26, 2022
StartSPORTDer dreimalige Pro Bowl Edge Rusher besucht Ravens: Bericht

Der dreimalige Pro Bowl Edge Rusher besucht Ravens: Bericht

- Anzeige -


Die Baltimore Ravens empfingen am 9. pro Tom Pelissero von NFL Networkwas darauf hinweist, dass die Ravens in dieser Nebensaison möglicherweise nicht zu ihrer Verteidigung beitragen.

Es ist besonders wichtig, der Edge-Rushing-Gruppe der Ravens mehr Tiefe zu verleihen, da sich sowohl der aufstrebende Star Tyus Bowser als auch David Ojabo, der für die zweite Runde von 2022 ausgewählt wurde, von den Anfang dieses Jahres erlittenen Achillessehnenverletzungen erholt haben.

Im Moment hat Baltimore nur einen klaren Startkanten-Rusher in der Erstrundenwahl 2021, Odafe Oweh, der in seiner zweiten Saison voraussichtlich einen erheblichen Sprung machen wird. Aber das allein reicht den Ravens nicht aus, die in der vergangenen Saison über längere Zeit damit kämpften, Druck auf die gegnerischen Quarterbacks auszuüben.

Pierre-Paul wäre eine ähnliche Neuverpflichtung wie Justin Houston aus dem letzten Jahr, der 2021 sowohl Pass-Rushing-Chops als auch Mentoring in die Ravens-Verteidigung brachte.

Wie Houston hat Pierre-Paul einen soliden Lebenslauf mit drei Pro Bowl-Auftritten und 91,5 Säcken in seiner 12-jährigen Karriere. Er verbrachte die ersten acht bei den Giants, darunter eine hervorragende Saison 2011 mit 16,5 Sacks, einer All-Pro-Auswahl der ersten Mannschaft und einem Super Bowl XLVI-Sieg über die New England Patriots. Pierre-Paul produzierte weiterhin in New York und produzierte durchschnittlich 7,3 Säcke pro Saison, trotz eines Feuerwerksunfalls im Jahr 2015, der zu einer Amputation des rechten Zeigefingers führte.

Pierre-Paul wurde 2017 kurz nach der Unterzeichnung eines Vierjahresvertrags während einer umfassenden Überarbeitung des Kaders durch den damaligen General Manager Dave Gettleman zu den Buccaneers gehandelt.

Der erfahrene Edge Rusher bewies, dass er noch viel zu bieten hatte, indem er in seinen ersten drei Saisons in Tampa Bay 30,5 Säcke sammelte – sowie den zweiten Super Bowl-Ring seiner Karriere – bevor er 2021 mit nur 2,5 Säcken einen Schritt zurückging. Dies war die erste Saison seit 2014, in der Pierre-Paul laut Pro Football Focus weniger als 40 Quarterback-Drücke verzeichnete, ein besorgniserregender Trend nach einer gerissenen Rotatorenmanschette, die der Veteran als „mit Abstand schlimmste“ seiner Karriere bezeichnete.

Pierre-Paul spielte die meiste Zeit der Saison durch die Verletzung, was zu einer mageren Pass-Rush-Gewinnrate von 6,5 % führte. Er müsste vollkommen gesund sein, um bei den Ravens zu unterschreiben, die sofort Tiefe brauchen, da Bowser und Ojabo pausieren.

Pierre-Paul hat sich während seines Besuchs bei den Ravens einer körperlichen Untersuchung unterzogen, pro Josina Anderson von USA Todayund die ehemalige Erstrundenauswahl schien von Baltimore „gute Schwingungen“ zu bekommen.

Die Ravens haben Justin Houston auch das wenig genutzte Unrestricted Free Agent-Tag gegeben, was darauf hinweist, dass sie daran interessiert sind, es auch mit ihm zu wiederholen. Obwohl er 2021 Schwierigkeiten hatte, nach Hause zu kommen, erhielt Houston von PFF immer noch eine Pass-Rush-Note von 77,4, die die Verteidigung der Ravens anführte und den ersten Platz unter den 25 besten Randverteidigern der Liga belegte.

Die Unterzeichnung sowohl von Pierre-Paul als auch von Houston könnte die Abnutzung beider Veteranen begrenzen und dem Stall der Ravens mit jungen Pass-Rushern im Jahr 2022 zwei versierte Mentoren geben.

Das Hinzufügen mehrerer Kantenverteidiger – auch nach dem Hinzufügen des ehemaligen Miami Dolphins-Linebackers Vince Biegel – ist noch dringender, da Odafe Oweh von einer eigenen Operation kommt.

Der Outside Linebacker im zweiten Jahr hatte im Januar eine Schulteroperation, scheint sich aber gut zu erholen.

„Ich fühle mich gut, ich fühle mich gut“, sagte er am 26. Mai gegenüber Reportern, „ich versuche nur, es zu stärken, es Tag für Tag zu nehmen, und ich werde bald da draußen sein.“

Oweh ist bei den OTAs der Ravens anwesend und nimmt mit begrenzter Kapazität teil, wobei der Fünftrunden-Pick von 2021, Daelin Hayes, mit mehr Möglichkeiten beeindruckt, so Jeff Zrebiec von The Athletic.

Die Gesundheit bleibt das Hauptfragezeichen für die Verteidigung der Ravens. Wenn alle gesund werden können und Bleiben Sie gesund, Baltimore könnte 2022 auf eine defensive Wiederbelebung vorbereitet sein.



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare