Samstag, September 24, 2022
StartSPORTDer legendäre Trainer sendet vor der Saison eine starke Botschaft an das...

Der legendäre Trainer sendet vor der Saison eine starke Botschaft an das Knicks Duo

- Anzeige -


Der Beginn einer neuen Saison für die New York Knicks steht bevor und es herrscht große Aufregung im Team.

Obwohl sie einen Donovan Mitchell-Trade verpassten, gelang es den Knicks, sowohl Jalen Brunson als auch Isaiah Hartenstein zu verpflichten, zwei Spieler, die nächstes Jahr eine große Rolle für das Team spielen werden.

Brunson wird der Anker beim Point Guard sein, auf den das Team gewartet hat, und Hartenstein wird auf der Mittelposition für etwas Stabilität sorgen, nachdem er gesehen hat, wie Taj Gibson dort in der vergangenen Saison dank Verletzungen und Tom Thibodeaus Liebe zu ihm schwere Minuten gespielt hat.

Darüber hinaus werden die Fans in der nächsten Saison einen gesunden Derrick Rose zurückbekommen, für den sie sich anfeuern können. Roses ehemaliger College-Trainer in Memphis, John Calipari, besuchte kürzlich ein Knicks-Training. Calipari war auch College-Trainer von Immanuel Quickley in Kentucky, und es ist klar, dass er immer noch ein großer Fan seiner ehemaligen Jungs ist.

Calipari kam bei einem Knicks-Training vorbei, um seine beiden Jungs zu sehen, und er postete ein Bild, das sie auf Twitter lobten.

Musste heute vorbeischauen und meine beiden Wachen sehen! So stolz auf Derrick Rose und Immanuel Quickley.“ er sagte. „Sowohl großartige Spieler als auch unglaubliche Teamkollegen!! Sie machen alle um sich herum besser!!”

Der legendäre College-Trainer, derzeit 17. aller Siege aller Zeiten in der Geschichte der NCAA Division 1, hat mutige Worte für seine Wachen, aber es ist schwer, viel Falsches an ihnen zu finden. Roses Anwesenheit wurde in der vergangenen Saison von der Bank stark vermisst, und es könnte eine große Rolle dabei gespielt haben, warum die Knicks gestolpert sind, insbesondere nachdem sie das Komitee beim Point Guard gesehen hatten, mit dem sie gingen.

Quickley verbessert sich als Spielmacher und Ballführer, so dass er in der nächsten Saison mehr Minuten haben wird, wenn er einen starken Start erwischt. Rose und Quickley werden in dieser Saison große Rollen spielen, wenn sie von der Bank kommen, und könnten bei Bedarf sogar als Starter einspringen.

Calipari glaubt, dass beide das Zeug dazu haben, also müssen die Fans nur hoffen, dass er Recht hat.

Rose und Quickley mit starken Saisons werden nicht ausreichen, um die Knicks in die Playoffs zu bringen, aber es wird sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung sein.

Die Startaufstellung in New York scheint so stark wie nie zuvor, aber es fehlt ein echter Star. Jalen Brunson, RJ Barrett und Julius Randle haben alle All-Star-Potenzial, aber sie müssen auf den Platz kommen und es beweisen.

Randle ist nicht weit davon entfernt, selbst ein All-Star zu sein. Wenn er also seine Schusszahlen verbessern kann, wird er vielleicht wieder New York repräsentieren.

Barrett hat sich in jeder Saison, in der er in der Liga war, verbessert, und dies könnte endlich das Jahr sein, in dem er den All-Star-Sprung schafft. Er wurde in dieser Nebensaison bezahlt, so dass das nicht länger über seinem Kopf auftauchen wird, also sind alle Ablenkungen weg.

Zu sehen, wie Brunson hineinpasst, wird wichtig sein, weil er die Show leiten wird. Barrett und Randle waren in ihrer Karriere balldominiert, daher wird es interessant sein zu sehen, wie sich die Dinge mit einem neuen Point Guard ändern.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare