Sonntag, Januar 23, 2022
StartSPORTDer Trainer von Werder Bremen kündigt wegen gefälschter COVID-Impfbescheinigungen

Der Trainer von Werder Bremen kündigt wegen gefälschter COVID-Impfbescheinigungen

- Anzeige -


Wehemaliger Bremer Trainer Anfang markieren und sein Assistent verließen den Club am Samstag wegen Ermittlungen, ob sie konsumiert wurden gefälschte Impfbescheinigungen gegen das Coronavirus. Bremen-Geschäftsführer Frank Baumann sagte, Anfang und Florian Junge „übernehmen Verantwortung und tragen dazu bei, die Unruhen zu beenden, die in den vergangenen Tagen um den Verein und die Mannschaft entstanden sind“.

Die Bremer Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe, die beide Trainer eingesetzt haben gefälschte Coronavirus-Impfstoffdokumentation. Zweitligist Bremen teilte am Freitag mit, Anfang habe jegliches Fehlverhalten bestritten. „Ich habe meine beiden Impfungen in einem offiziellen Impfzentrum erhalten und die Nachweisdokumente erhalten“, hatte Anfang in einer Vereinsmitteilung gesagt. „Ich hoffe sehr, dass diese Angelegenheit bald aufgeklärt wird.“

Am Samstag, vor dem Spiel der Mannschaft gegen Schalke, sagte Anfang Bremen, dass er aufhöre.aufgrund der extrem belastenden Situation für den Verein, das Team, meine Familie und ich selbst.“

Impfnachweis oder eine kürzliche Genesung von einer Virusinfektion wird in Deutschland benötigt für den Eintritt in viele Restaurants oder andere öffentliche Orte, abhängig von den Regeln der verschiedenen Staaten.

Anfang Juni übernahm Anfang das Traineramt der Bremer, nachdem der Klub nach 40 Jahren in der höchsten Spielklasse aus der Bundesliga abgestiegen war. Bremen ist Tabellenachter der 2. Bundesliga.

Co-Trainer Danjiel Zenkovic sollte das Spiel gegen Schalke übernehmen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare