Dienstag, Januar 25, 2022
StartSPORTDie 5 besten Kapitänsoptionen für das Double Gameweek 22 der Fantasy Premier...

Die 5 besten Kapitänsoptionen für das Double Gameweek 22 der Fantasy Premier League

- Anzeige -


Ein einzelner Gameweek-Spieler und ein Differenzial, die weniger als fünf Prozent der Manager gehören, sind in den Tipps dieser Woche vor der bisher größten Doppel-Gameweek der Saison enthalten

Der „Spaß“ – falls es ein solches Konzept überhaupt gibt – in der Fantasy Premier League wurde in letzter Zeit aufgrund von Verschiebungen in letzter Minute etwas aus dem Spiel genommen, aber wenn irgendetwas unengagierte Manager wieder interessieren wird, ist es die Aussicht auf eine doppelte Spielwoche.

Mit Brentford, Brighton, Burnley, Chelsea, Leicester, Manchester United, Tottenham und Watford, die in den nächsten sieben Tagen zwei Spiele bestreiten, ist dies die bisher größte Doppelspielwoche der Saison. Aufregende Neuigkeiten, wir sind uns sicher, dass Sie zustimmen werden.

Ob alle vier dieser zusätzlichen Spiele auf den Weg gebracht werden, ist natürlich eine ganz andere Frage angesichts der jüngsten Flut von Absagen in letzter Minute. Aber während Covid in der Premier League nach wie vor weit verbreitet ist, sind die Fälle in der zweiten Woche in Folge zurückgegangen. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, sollten mehr Spiele nach Bedarf stattfinden, was eine gute Nachricht für alle ist, nicht zuletzt für die FPL-Spieler, die es satt haben.

Da Mo Salah derzeit Ägypten beim Africa Cup of Nations vertritt, ist die Kapitänsdebatte vor der 22. Spielwoche weit offen, und die meisten Manager werden sich für diejenigen interessieren, die möglicherweise zwei Spiele haben. Wie im Artikel mit den Tipps dieser Woche erwähnt, sollten Sie jedoch einzelne Spieler der Spielwoche mit hervorragenden Spielen nicht außer Acht lassen, wenn es um Transferstrategien oder Entscheidungen über die Kapitänsposten geht. Liverpool und West Ham zum Beispiel haben beide an diesem Wochenende hervorragende Spiele, was insbesondere die Aussichten von Diogo Jota und Jarrod Bowen erhöht.

Hier sind die fünf besten Kapitänsoptionen dieser Woche, mit einem einzelnen Gameweek-Spieler und einem Differenzial, das weniger als fünf Prozent der Manager gehört.

Tottenham wurde im Halbfinale des Carabao Cup gegen Chelsea in zwei Spielen deklassiert, und Antonio Conte sieht angesichts der aktuellen misslichen Lage des Vereins allmählich ziemlich mürrisch aus. Da Schlüsselspieler verletzt ausfallen, scheinen die Spurs vor dem Derby im Norden Londons am Sonntag gegen Arsenal und dem Aufeinandertreffen mit Leicester in der nächsten Woche nicht in ihrer besten Form zu sein, aber auf der positiven Seite tendiert Harry Kane dazu, sein Spiel gegen beide zu verbessern. Der englische Skipper hat in 16 Spielen gegen Arsenal 11 Tore erzielt und bemerkenswerte 17 in 16 gegen Leicester.

Preis: 12,2 Mio. £ Punkte: 53 Spielwoche 22 Spiel(e): Arsenal (h), Leicester (a)

Idealerweise ist Ihr Kapitän in einer doppelten Spielwoche jemand, der wie festgenagelt aussieht, um in beiden Spielen zu starten, was ihn angesichts der jüngsten Fitnessprobleme von Cristiano Ronaldo etwas weniger attraktiv macht als Kane. Auf die Frage, ob er fit genug wäre, um gegen Aston Villa zu spielen, antwortete Ronaldo: „Daumen drücken. Ich bin zuversichtlich.“ Wenn der 36-Jährige so gesund ist, wie er vermuten lässt, ist er wohl die herausragende Option für Spiele gegen Aston Villa und Brentford.

Preis: 12,5 Mio. £ Punkte: 82 Spielwoche 22 Spiel(e): Aston Villa (a), Brentford (a)

Die Debatte zwischen Josh King und Emmanuel Dennis hat die FPL-Community in letzter Zeit gespalten, da ersterer die besseren zugrunde liegenden Statistiken hat, während letzterer die profitableren Renditen erzielt. Kings erwartete Tore (xG) insgesamt (von 6,58) sind deutlich höher als Dennis‘ Bilanz von 3,70, aber wenn es um die tatsächlichen Tore geht, führt der Nigerianer mit acht zu fünf vor dem Norweger. King scheint diese Woche jedoch die sicherere Option zu sein, da Dennis beim letzten Mal zur Halbzeit gegen Spurs ausgewechselt werden musste und vor Newcastle von Watfords medizinischem Team untersucht wird.

Preis: 5,8 Mio. £ Punkte: 63 Spielwoche 22 Spiel(e): Newcastle (a), Burnley (a)

Es fühlt sich falsch an, einem einzelnen Gameweek-Spieler die Armbinde zu geben, aber mit wenigen herausragenden Optionen zur Auswahl könnten FPL-Manager Schlimmeres tun, als Diogo Jota für Liverpools Spiel gegen Brentford auszuwählen. Nachdem Brentford in den ersten fünf Ligaspielen drei Mal ohne Gegentor blieb, hat es seitdem nur eines seiner letzten 15 geschafft und am Dienstagabend vier Mal gegen Southampton kassiert. Jota hat in dieser Saison in Heimspielen das höchste xG aller Spieler in der Division und könnte eine explosive Kapitänsoption sein.

Preis: 8,3 Mio. £ Punkte: 101 Spielwoche 22 Spiel: Brentford (h)

Leandro Trossard, der zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels im Besitz von weniger als zwei Prozent der FPL-Manager war, könnte diese Woche eine hervorragende Wahl sein. Obwohl Trossard als Mittelfeldspieler in der FPL gelistet ist, hat er in dieser Saison im Allgemeinen als Mittelstürmer gespielt, entweder neben Neal Maupay oder alleine als falsche Nr. 9. Der Belgier ist in der Regel am produktivsten, wenn er zu Hause spielt. 10 seiner 14 Tore in der Premier League erzielte er im Amex, wo beide Spiele von Brighton ausgetragen werden.

Preis: 6,1 Mio. £ Punkte: 70 Spielwoche 22 Spiel(e): Crystal Palace (h), Chelsea (h)

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare