Dienstag, August 16, 2022
StartSPORTDoc Rivers macht kühne Behauptung über ein Paar Sixers-Sterne

Doc Rivers macht kühne Behauptung über ein Paar Sixers-Sterne

- Anzeige -


In der Draft Night 2020 galten die Philadelphia 76ers als großer Gewinner, nachdem sie einen der größten Steals abgeholt hatten. Obwohl Tyrese Maxey prognostiziert wurde, in die Lotterie zu gehen, fiel er bis zur 21. Wahl.

Maxey spielte als Rookie sparsam, stürmte aber letzte Saison in die Szene. Mit einem eklatanten Loch in seiner Startaufstellung aufgrund der Abwesenheit von Ben Simmons forderte Doc Rivers den 21-Jährigen auf, ein Vollzeit-Starter zu sein. Der junge Wachmann ging weiter Durchschnitt 17,5 PPG, 3,2 RPG und 4,3 APG.

Das Wichtigste, was die Leute ansprechen, wenn sie über Maxey sprechen, ist seine Arbeitsmoral. Er wird regelmäßig im Fitnessstudio gesehen und versucht immer, verschiedene Bereiche seines Spiels zu verbessern. Eine Person, bei der dies einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, ist Rivers.

Als ehemaliger Spieler und langjähriger Trainer hat Rivers mehr als seinen fairen Anteil an Spielern erlebt. Maxey hat es jedoch geschafft, sich enorm von der Gruppe abzuheben. Während eines kürzlichen Interviews mit Vince Carter ging er sogar so weit zu sagen, dass er der beeindruckendste junge Spieler sei, den er je gesehen habe.

Seit Doc Rivers das Amt des Cheftrainers der Sixers übernommen hat, hat sich Joel Embiid als einer der Leistungsträger des Spiels fest etabliert. In der vergangenen Saison erzielte er sowohl bei Punkten (30,6) als auch bei Assists (4,2) pro Spiel Karrierebestwerte und war der erste Center seit Shaq im Jahr 2000, der den Scoring-Titel der NBA gewann.

Später im Interview mit Carter wurde Rivers gefragt, was Embiid noch tun muss, um sich die MVP-Trophäe zu sichern, nachdem er in den letzten zwei Jahren Zweiter geworden war. Dort sagte der zukünftige Hall of Fame-Trainer, dass er der Meinung sei, dass sich das All-Star-Center in der nächsten Saison noch weiter verbessern könnte.

Einer der größten Namen in der gesamten NBA in dieser Nebensaison ist James Harden. Nachdem er seine 47-Millionen-Dollar-Spieleroption abgelehnt hatte, unterzeichnete der ehemalige MVP einen Zweijahresvertrag zu einem viel günstigeren Preis. Hardens Hauptziel ist es zu gewinnen, und er nahm die Gehaltskürzung in Kauf, um Daryl Morey mehr Flexibilität zu geben, um die Nebendarsteller zu stärken.

Neben der Einnahme von weniger Geld schwor sich der All-Star-Wachmann, sich diesen Sommer wieder in Eliteform zu bringen. Ähnlich wie bei Maxey gab es unzählige Trainingsvideos, in denen Harden sich auf seine erste volle Saison in Philly vorbereitete. In einem kürzlich erschienenen Clip spielte er neben Charles Bassey, dem großen Mann der Sixers.

Wenn sie nicht die Optionen für Veteranen prüfen, könnte dies ein Zeichen für die Zukunft sein. Auf dem Weg ins Trainingslager werden Bassey und Paul Reed voraussichtlich hinter Joel Embiid um den Backup-Center-Platz kämpfen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare