Mittwoch, November 30, 2022
StartSPORTEagles Coach klingt aus auf Jalen Hurts, MVP-Kandidaten

Eagles Coach klingt aus auf Jalen Hurts, MVP-Kandidaten

- Anzeige -


Philadelphia Eagles-Quarterback Jalen Hurts war bis zu diesem Schluckauf gegen Washington ein führender Kandidat für MVP-Ehrungen gewesen. Während seine Zahlen gegen Indianapolis nicht herausragend waren, zog er den Superman-Umhang an, als es darauf ankam, und erzielte das Tor spielentscheidender Touchdown. Seine Haltung und Führung im vierten Viertel sorgten für einen 9: 1-Rekord für Philly.

Hurts bleibt in der Mischung für die höchste Auszeichnung der NFL, zusammen mit Tua Tagovailoa, Patrick Mahomes und Josh Allen. Er belegt den vierten Platz im QB-Rating (106,5) und den fünften Platz im QBR (65,0), während er 2.407 Yards und 15 Touchdowns wirft. Der Offensivkoordinator der Eagles, Shane Steichen, hat kürzlich über die Kandidatur von Hurts für den MVP gesprochen.

„Ja, so wie er gerade spielt, absolut“, sagte Steichen gegenüber Reportern. „Natürlich werden auch bei diesem Spiel nicht alle Spiele perfekt sein, aber wenn wir uns große Spielzüge einfallen lassen mussten, hat er es für uns getan, und das ist es, was großartige Spieler tun. Er wächst weiter und wird jeden Tag besser, aber wir müssen weiter schleifen. Es ist Woche für Woche, und wir müssen weiter wachsen.“

Eagles-Quarterbacks-Trainer Brian Johnson kennt Hurts, seit der MVP-Kandidat ein sorgloser 4-Jähriger war, der auf dem Spielplatz herumlief. Johnson versuchte erfolglos, Hurts für den Staat Mississippi zu rekrutieren, als er dort trainierte, und Johnson spielte für Hurts Vater Averion in der High School in Baytown Lee. Ja, es gibt eine Menge Vertrautheit zwischen diesen beiden Männern.

Cheftrainer Nick Sirianni traf die entscheidende Entscheidung, Johnson in der vergangenen Saison an die Seitenlinie zu stellen, um Hurts besser einzuschätzen und ihn während der Spiele zu trainieren. Ihr kollaborative Beziehung war ein wichtiger Grund für die Entwicklung von Hurts als Passant.

„Brian spielte auf der Quarterback-Position und hat großartige Arbeit geleistet“, sagte Steichen. „Er sieht das Spiel wirklich gut, und wenn er mit ihm in den Meetings oder auf dem Übungsplatz die Dinge durchgeht, so wie er kommuniziert, ist er ein großartiger Kommunikator mit Jalen. Er leistet verdammt gute Arbeit, um sich für die sonntägliche Exekution zu rüsten.“

Hurts gab sein NFL-Debüt als Starting Quarterback im Lambeau Field gegen die Green Bay Packers im Jahr 2020, nachdem Carson Wentz im dritten Quartal auf die Bank gesetzt worden war. Er ging 5 von 12 für 109 Passing Yards und einen Touchdown, während er 18 Mal für 106 Yards rannte. Daraus wurde ein Star geboren – obwohl Hurts die Bedeutung dieses Moments heruntergespielt hat.

„Ich weiß, dass ich zum ersten Mal wirklich in der NFL gegen Green Bay gespielt habe.“ Hurts sagte Reportern. „Das ist die Realität.“

Hurts wurde nicht nostalgisch, die Packers zu spielen, aber er teilte mit, wie sehr er Aaron Rodgers schätzt und respektiert. Und Tom Brady natürlich.

„Aaron Rodgers war während seiner ganzen Zeit einer der beständigsten Quarterbacks und ich habe großen Respekt vor ihm“, sagte Hurts. „Wenn Sie über einen Typen wie Tom Brady und Aaron Rodgers sprechen, Typen, die ich beobachtet habe, als ich als Kind aufgewachsen bin, sind das Typen, die in vielerlei Hinsicht einen Präzedenzfall für die Position geschaffen haben. Sie sind aus gutem Grund großartig.“



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare