Samstag, Dezember 10, 2022
StartSPORTEagles machen 2 Roster-Moves, fügen Texas All-Time Points Leader hinzu

Eagles machen 2 Roster-Moves, fügen Texas All-Time Points Leader hinzu

- Anzeige -


Es war ein regnerischer Dienstag im 215, als die Koordinatoren der Philadelphia Eagles sich an die Medien wandten. Die Trainer sprachen darüber, sich in Woche 4 durch Widrigkeiten zu kämpfen, und das Team ließ Jalen Hurts temperamentvoll los Siegesrede.

Die Eagles machten vor dem Matchup am Sonntag gegen die Arizona Cardinals auch einige Änderungen im Kader. Sie unterzeichnen laut Kicker Cameron Dicker den Trainingskader Tom Pelissero von NFL Media. Um Platz auf der Liste zu schaffen, ließen die Eagles Tight End Dalton Keene frei. Der ehemalige Patriot wurde nie erhöht und sah keine Spielaktion in Philly.

Die Entscheidung, Dicker hinzuzufügen, war einfach. Sie brauchten eine Versicherungspolice hinter Jake Elliott, der gegen Jacksonville gekämpft hatte. Er könnte diese Woche eine Spielentscheidung sein, je nachdem, wie sich sein verletztes Bein anfühlt.

Dicker wurde von den Baltimore Ravens nach einem kurzen Aufenthalt bei den Los Angeles Rams aus dem Trainingslager entlassen. Er wurde 2022 aus Texas nicht eingezogen, obwohl er die meisten Punkte von einem Platzkicker in der Schulgeschichte erzielte (386 Punkte). Dicker (6-Fuß-1, 216 Pfund) ging 60-zu-79 (75,9%) bei Field Goals in Texas. Er startete auch 55 Kähne für 2.549 Yards in 49 Karrierespielen als doppelte Bedrohung Kicker und Punter.

Die New York Post stufte Dicker im NFL Draft 2022 als Kicker Nr. 2 ein, direkt hinter Cade York, der in der vierten Runde zu den Cleveland Browns ging. Dicker verzeichnete auch mehr als 200 Karriere-Touchbacks bei Kickoffs.

Elliott wurde letzte Woche Ende des dritten Quartals zusammengeschlagen, als Jaguars Linebacker Devin Lloyd bei einem Field-Goal-Versuch auf ihn traf. Er bekam eine Roughing-the-Kicker-Strafe auf das Spiel. Elliott stürzte hart zu Boden und blieb ein paar Minuten liegen. Er wurde an der Seitenlinie behandelt und trat einen 28-Yarder zum 23-14.

Cheftrainer Nick Sirianni sagte Reportern, er halte Elliott hatte die Chance zu spielen gegen Arizona, obwohl er damit aufhörte, es zu garantieren. Der Koordinator der Eagles-Spezialteams, Michael Clay, konnte keine zusätzlichen Informationen liefern, als er nach Elliott gefragt wurde.

„Wie Coach sagte, hat jeder die Möglichkeit, am Sonntag zu spielen“, sagte Clay. „Wir haben hier immer noch erst Dienstag, also freuen wir uns auf eine weitere gute Arbeitswoche in Bezug auf das Training und alles, und wir werden sehen, wie sich alles im Laufe der Woche entwickelt.“

Die Eagles haben letzte Woche Rookie Receiver Britain Covey in den 53-köpfigen Kader aufgenommen. Er war bereits der Lead-Punt-Returner des Teams, dann warfen sie ihn in Woche 4 bei Kickoffs dorthin zurück.

Wird das Coveys neue Rolle in der Zukunft sein? Vielleicht. Die Entscheidung, ihn dort auszuprobieren, hatte mehr mit dem Wetter zu tun als mit allem anderen. Sie mögen dort immer noch Quez Watkins und Kenny Gainwell als Optionen.

„Großbritannien [Covey] hat während des Trainings und allem gute Arbeit geleistet “, sagte Clay. „Ich möchte nie seitwärts fahren, wenn es so rutschig ist, also dachte ich, dass er in dieser Hinsicht ziemlich gute Arbeit geleistet hat. Er hat es genau dort auf die linke Seite geschleudert, ist bei der 30 angekommen [yard line]kam bis zum 29 [yard line]Das hilft ein bisschen auf der Feldposition, hat der Offensive geholfen.“

Covey gab drei Kickoffs für 69 Yards mit einem Long von 23 zurück. Er hatte einen Punt Return für zwei Yards.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare