Donnerstag, Dezember 1, 2022
StartSPORTEagles QB Jalen Hurts sendet eine starke Botschaft an Cowboys Legend

Eagles QB Jalen Hurts sendet eine starke Botschaft an Cowboys Legend

- Anzeige -


Die Dallas-Cowboys-Legende Michael Irvin war ganz heiß und ärgerte sich über etwas, das Jalen Hurts in der Umkleidekabine sagte. Sein Clip, der auf eine leidenschaftliche Rede von Hurts an seine Teamkollegen reagierte, ging letzte Woche viral. Es war ein Gesprächsthema in der NFL.

Ein ProblemIrvin hat das Zitat verpfuscht. Der Quarterback der Philadelphia Eagles sprach davon, den sprichwörtlichen Thermostat einzustellen und die Temperatur im Raum zu ändern. Der Hall-of-Fame-Spielmacher sprach von Thermometern, nicht von Thermostaten.

Hurts stellte den Rekord klar während seines Auftritts an Der ManningCast. Zuerst zeigten Peyton Manning und Eli Manning Hurts das Irvin-Video und ließen ihn reagieren:

Dann ging die Show in die Werbepause. Als sie zurückkamen, Peyton stellte klar dass Irvin „Thermostat“ und nicht „Thermometer“ meinte. Hurts bestätigte den Fehler und erklärte:

Eagles-Cheftrainer Nick Sirianni erwähnte am Montag mindestens dreimal das Wort „Vertrauen“, als er über Hurts sprach. Es war eine Überladung des Vertrauens, und es war zu 100 % beabsichtigt. Hurts hat in dieser Saison in 123 Passversuchen zwei Interceptions, während er nur zweimal fummelte (keiner ging verloren). Er dreht den Ball nicht um.

„Ich denke, das Vertrauen wächst, wenn Ihre Beziehung wächst, wenn Ihre Wiederholungen untereinander wachsen“, sagte Sirianni gegenüber Reportern. „Ich denke, das ist wie in jeder Beziehung. Ihr Vertrauen wächst aus vergangenen Erfahrungen. Ich glaube, ich habe das heute schon zu jemandem gesagt, es ist nicht nur ein blindes Vertrauen. Es ist kein blinder Glaube. Es sind aufgebaute Wiederholungen, es ist aufgebautes Vertrauen.“

Sirianni fuhr fort: „Offensichtlich, wenn ich das so sage, hat es sich im vergangenen Jahr aufgebaut, weil er einfach weiterhin die nötigen Spielzüge macht, wenn sie gemacht werden müssen.“

Hurts war trägt einen Kapuzenpulli der lautete „God Bless Whoever Hating On Me“, als er auf dem Bildschirm von ESPNs The ManningCast auftauchte. Es war definitiv angemessen, wenn man bedenkt, was er seit seiner College-Zeit durchgemacht hat.

Hurts sagte Jeffri Chadiha von NFL Media, dass niemand mehr ertragen musste als er:



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare