Mittwoch, Mai 18, 2022
StartSPORTEagles Star spricht Achilles Rehab an, wie viele Jahre er spielen möchte

Eagles Star spricht Achilles Rehab an, wie viele Jahre er spielen möchte

- Anzeige -


Das Wichtigste zuerst: Brandon Graham ist fast vollständig von der gerissenen Achillessehne geheilt, die seine Kampagne 2021 beendete. Der 34-Jährige erwartet, dass er bei den OTAs im Frühjahr – die am 31. Mai beginnen sollen – voll durchstarten wird, da er sich seit der Verletzung am 19. September 2021 jeden Tag rehabilitiert.

Graham erschien kürzlich in JAKIB Medias Sports Take, wo er erklärte, dass er „OTA-fähig“ und wieder normal sei. Die größte Sorge des Pro Bowl-Defensive End in der Kampagne 2022 ist es, „seine Lungen richtig zu machen“. Da das Trainingslager zwei Monate entfernt ist, hat Graham viel Zeit, um an Konditions- und Krafttraining zu arbeiten. Der joviale Passrusher könnte besser sein als vor der Verletzung.

„Ich fühle mich, als wäre ich wieder ich selbst, wenn nicht sogar besser“, sagte Graham zu Derrick Gunn. „Aber ich bin wieder normal, Mann. Es bringt nur meine Lunge in Ordnung. Es ist wie in der Nebensaison. Ich bin von dem Protokoll ab, mich jeden Tag nur zu rehabilitieren. Es geht einfach mehr darum, zu trainieren und meinen Körper in Ordnung zu bringen und dafür zu sorgen, dass ich länger herumlaufen kann, verschiedene Workouts und solche Sachen mache.“

Er verpasste letzte Saison 15 Spiele, nachdem er in Woche 2 gegen San Francisco untergegangen war. Es war das erste Mal in seiner 12-jährigen Karriere, dass er seit 2011, seinem zweiten Jahr in der NFL, nicht mindestens 15 Spiele bestritten hatte. Graham belegt mit 59 den vierten Platz auf der ewigen Sackliste der Eagles – 30 von ihnen sind in seinen letzten 65 Spielen gekommen.

Will Graham den Franchise-Rekord brechen? Vielleicht. Er erklärte mutig, dass er noch drei weitere Spielzeiten spielen möchte, obwohl sein aktueller Vertrag nur noch zwei Jahre läuft. Die Eagles müssen in der nächsten Saison eine Entscheidung über seine Zukunft treffen.

„Ich will auf 15 Jahre kommen, dann überlege ich es mir wirklich [retirement]“, sagte Graham. „Ich liebe dieses Spiel einfach. Ich kann nicht lügen. Ich weiß, dass ich damit fertig werden muss, wenn ich damit fertig werden muss.“

Die neuesten Eagles-News direkt in Ihren Posteingang! Treten Sie dem bei The Aktuelle News on Eagles Newsletter hier!

Schließen Sie sich The Aktuelle News on Eagles an!

Als die Philadelphia Flyers am 20. März Claude Giroux tauschten, wurde Graham zum Athleten mit der längsten Amtszeit in der Stadt. Er hat 12 Dienstjahre in Philly hinter sich, nachdem er im Draft 2010 den 13. Gesamtrang belegt hatte.

Jason Kelce wäre mit 11 Jahren der nächstnächste im Kader der Eagles. Fletcher Cox sitzt mit 10 Jahren hinter Kelce. Bei den anderen großen Profisportarten ist die Liste dicht: Sean Couturier (Flyers), Aaron Nola (Phillies), Joel Embiid (Sixers).

Grahams ansteckendes Lächeln fehlte das ganze Jahr über merklich in der Umkleidekabine der Eagles. Er ist ihr emotionaler Anführer, Mannschaftskapitän und bester Pass-Rusher – ganz zu schweigen von einem großartigen Menschen. Seine Abwesenheit verletzte die Eagles auf mehreren Ebenen.

„Es ist schrecklich“, sagte Lane Johnson, nachdem Graham in Woche 2 zu Boden gegangen war. „Er ist wahrscheinlich einer der großartigsten Menschen, mit denen ich acht, neun Jahre lang das Vergnügen hatte, mit ihm zu spielen und gegen ihn anzutreten. Er ist wirklich der Herzschlag dieses Teams durch die Art, wie er sich selbst führt, wie er führt und wie er spielt.“



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare