Samstag, Dezember 10, 2022
StartSPORTEhemaliger Chiefs 4-Jahres-WR arbeitet für AFC West Rival: Bericht

Ehemaliger Chiefs 4-Jahres-WR arbeitet für AFC West Rival: Bericht

- Anzeige -


Im Vorfeld des Monday Night Football-Spiels der Kansas City Chiefs gegen die Las Vegas Raiders arbeiteten die Raiders einen Spieler mit Verbindungen zu den Chiefs aus.

Las Vegas hat am Dienstag, dem 4. Oktober, den Empfänger Albert Wilson ausgearbeitet, so die Transaktionsleitung der NFL.

Der 30-jährige Wilson trat 2014 ohne Einberufung aus dem Bundesstaat Georgia in die Liga ein. Er unterschrieb im Mai dieses Jahres bei den Chiefs und blieb vier Spielzeiten in Kansas City. Während seiner Zeit bei den Chiefs sammelte er laut Pro Football Reference 124 Empfänge auf 198 Zielen für 1.544 Yards und 7 Touchdowns in 55 gespielten Spielen.

Nachdem sein Einjahresvertrag über 1,7 Millionen US-Dollar mit Kansas City nach der Saison 2017 abgelaufen war, unterzeichnete Wilson einen Dreijahresvertrag über 24 Millionen US-Dollar mit den Miami Dolphins. Während seiner drei Jahre in Miami verzeichnete Wilson in 34 gespielten Spielen 94 Fänge auf 136 Zielen für 955 Yards und 5 Touchdowns.

Am 31. Mai unterschrieb Wilson einen Einjahresvertrag bei den Minnesota Vikings. Aber er wurde am 22. August vom Team gestrichen und ist seitdem ein Free Agent.

Nach der Nachricht, dass er für die Raiders trainiert, ging Wilson mit einigen positiven Schwingungen zu Twitter.

„Dankbar und gesegnet!“ er schrieb.

In einem Gespräch mit den Medien am 3. Oktober wurde Andy Reid, Cheftrainer der Chiefs, nach dem Touchdown von Quarterback Patrick Mahomes in Woche 4 gegen Running Back Clyde Edwards-Helaire gefragt, bei dem Mahomes ein paar Tacklern auswich und Edwards-Helaire in der Endzone einen Floater zuwarf .

Big Red konnte nicht anders, als über den Moment zu schwärmen, der nur als „Mahomes Magic“ beschrieben werden kann.

Diejenigen, die am Sonntag, dem 2. Oktober Fußball geschaut haben, haben vielleicht bemerkt, dass Reid selten in einem Werbespot auftrat. Der Werbespot war für State Farm Insurance, dessen Gesicht Patrick Mahomes in den letzten Jahren war.

Reid erklärte, was ihn dazu veranlasste, den Werbespot zu machen.

„Nun, hör zu, Pat hat gefragt, ob ich es mit ihm machen würde, und ich habe ihm gesagt, dass ich in diesen Sachen nicht sehr gut bin, wie ihr wisst, dass ich diese Dinge mache (lacht)“, sagte Reid während seiner Pressekonferenz am Montag. „Hören Sie, es war eine lustige Sache. Es war schön zu sehen, wie die Leute Pat behandeln. Es war interessant für mich zu sehen, wie diese Produktion läuft. Er macht viele dieser Dinge und es hat mir einen Einblick gegeben – buchstäblich – um zu sehen, was er durchmachen muss, um all dies zusammenzubringen. Es ist ziemlich interessant. Da sind tolle Leute dabei. Sie haben sich offensichtlich gemeldet und mit mir darüber gesprochen und wussten, dass ich mich bei solchen Dingen nicht wirklich wohl fühlte, aber sie haben es so angenehm wie möglich gemacht.“

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare