Dienstag, August 9, 2022
StartSPORTEhemaliger Wikinger TE Bolts für NFC-Rivalen mit Irv Smith Jr. Out: Report

Ehemaliger Wikinger TE Bolts für NFC-Rivalen mit Irv Smith Jr. Out: Report

- Anzeige -


Am selben Tag kündigten die Minnesota Vikings an, dass Irv Smith Jr., Tight End Nr. 1, den Rest des Trainingslagers verpassen würde, ein weiteres ehemaliges Tight End der Vikings, das an anderer Stelle in der NFC unterschrieben wurde.

„Es wird erwartet, dass Free Agent TE Chris Herndon IV bei den #Saints unterschreiben wird, sagte eine Quelle. Der ehemalige #Jets-Starter spielte letztes Jahr bei den #Vikings“, Ian Rapoport von NFL Network twitterte am 2.8.

Die neuesten Wikinger-News direkt in Ihren Posteingang! Treten Sie dem bei The Aktuelle News on Vikings-Newsletter hier!

Schließen Sie sich The Aktuelle News on Vikings an!

Smith erlitt am 1. August im Trainingslager eine Daumenverletzung, teilte Cheftrainer Kevin O’Connell am nächsten Tag mit. Er wurde nicht aus dem Saisonauftakt gegen die Green Bay Packers ausgeschlossen.

„Der beste Schritt nach vorne, um dieses Ding zu reparieren“, sagte O’Connell in einem kurze Erklärung am Dienstag, 2. August. „Er wurde heute operiert. Da dies die Entscheidung ist, konzentrieren wir uns wirklich auf diesen Opener. Wir sind immer noch sehr von unserem Prozess überzeugt, ihn zurückzubekommen und ihn hoffentlich, abgesehen von Rückschlägen, für diesen Auftakt zur Verfügung zu haben.

Herndon war jedoch zuvor ein Fill-In für Smith und wäre das erfahrenste Passfang-Tight-End im Kader, wenn Smith längere Zeit verpasst.

Herndon war Minnesotas Notfallplan im Jahr 2021, nachdem Smith sich nur zwei Wochen vor dem Saisonauftakt im vergangenen Sommer einer Meniskusoperation zum Saisonende unterzogen hatte.

Die Vikings tauschten die New York Jets im anstehenden Draft letzten August gegen Herndon, der in der zweiten Tight-End-Rolle unter Tyler Conklin spielte, der drei Jahre lang 21 Millionen Dollar verdiente, gegen einen Viertrunden-Pick für Herndon und einen Sechstrunden-Pick ein Deal mit den Jets in Free Agency im letzten Frühjahr.

Herndon taumelte in der vergangenen Saison nur vier Empfänge für 40 Yards und einen Touchdown ein. Seine 76 Empfänge in seiner vierjährigen Karriere stellen die 11 kombinierten Karriereempfänge im gesamten Tight-End-Raum in Minnesota ohne Smith in den Schatten. Herndon spielte 2021 für die Wikinger die zweitmeisten Snaps (184) am engen Ende, verglichen mit Conklins 924 offensiven Snaps.

Aber da Herndon zu den Saints verschifft wird und Hauptstützen wie Smith, Conklin und Kyle Rudolph weg sind, müssen sich die Wikinger für den Rest des Trainingslagers mit ihrem derzeitigen Tight-End-Korps begnügen.

Eingefleischter Wikinger-Fan? Folge dem Schwer auf der Facebook-Seite von Vikings für die neuesten Nachrichten, Gerüchte und Inhalte von Skol Nation!

Ja, die Wikinger haben nur noch 11 Karriere-Empfänge in ihrem engen Raum.

Johnny Mundt, ein ehemaliger Tight End der Los Angeles Rams, der mit O’Connell und Offensivkoordinator Wes Phillips nach Minnesota kam, ist für 10 dieser Empfänge verantwortlich.

Ben Ellefson ist in erster Linie ein Blocking-Tight-End und sah in der vergangenen Saison nur fünf Ziele, während Zach Davidson, ein 5-Runden-Pick von 2021, ein Receiving-Tight-End ist und sich noch nicht an die Körperlichkeit sowohl des Run- als auch des Pass-Blockings gewöhnen muss NFL.

Alle drei zurückkehrenden Tight Ends sollten auf absehbare Zeit mehr Wiederholungen sehen, wenn Smith zusammen mit dem undrafted Rookie Nick Muse ausfällt.

Phillips lobte alle engen Enden des Teams, nachdem bekannt wurde, dass Smith viel Zeit verpassen würde, und sagte, dass sie Chancen vor sich haben werden.

„Jedes Mal, wenn jemand in Schwierigkeiten gerät, fühlen wir alle mit Irv, wie hart er in der Nebensaison gearbeitet hat, um dahin zu kommen, wo er ist. Aber es gibt anderen Jungs nur die Möglichkeit, dort einzusteigen und zu zeigen, was sie können“, fügte Phillips hinzu. „Wir haben eine große Gruppe von Leuten da drin, die irgendwie um Rollen wetteifern, es wird gut für sie sein, ein paar mehr Wiederholungen zu bekommen und zu sehen, wie sich das auswirkt.“

Davidson glänzte während einer zweiminütigen Übung am 1. August, als Smith ursprünglich die Daumenverletzung erlitt. Sein 6-Fuß-6-Rahmen und seine Empfangsfähigkeiten könnten sich für die Wahl in der fünften Runde 2021 als nützlich genug erweisen, um in dieser Saison für einen Dienstplanplatz zu plädieren.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare