Freitag, Oktober 7, 2022
StartSPORTEx-Alabama RB macht „unglaubliche“ NFL-Rückkehr nach Schusswunden

Ex-Alabama RB macht „unglaubliche“ NFL-Rückkehr nach Schusswunden [LOOK]

- Anzeige -


Brian Robinson, ehemaliger herausragender Running Back von Alabama und aktueller Rookie der Washington Commanders, erlitt kürzlich bei einem versuchten Raubüberfall am 28. August mehrere Schussverletzungen. Ursprünglich war nicht bekannt, wie lange er ausfallen würde, aber es scheint, dass er es ist macht unglaubliche Fortschritte bei seiner Genesung.

Die Kommandanten veröffentlichten am Donnerstag eine Erklärung zu seiner Genesung. „Brian Robinson macht weiterhin Fortschritte bei seiner Genesung von mehreren Schusswunden. Er war am Mittwoch auf einem stationären Fahrrad und am Donnerstag machte er Beweglichkeitsübungen. Robinson hat noch einen langen Weg vor sich, aber seine Fortschritte sind sicherlich unglaublich.“

Noch beeindruckender ist jedoch das auf Twitter veröffentlichte kurze Video von Robinson, der nach nur 18 Tagen der Genesung Agility-Leiterübungen macht.

Das einzige sichtbare Zeichen dafür, dass irgendetwas mit Robinson nicht stimmt, ist sein stark umwickeltes rechtes Bein, aber seine Bewegung scheint im Grunde nicht beeinträchtigt zu sein.

Am Sonntag, dem 28. August, wurde Robinson von zwei Teenagern angesprochen, von denen angenommen wird, dass sie zwischen 15 und 17 Jahre alt sind. Die Teenager schwenkten beide Waffen, um Robinsons Dodge Challenger Hellcat zu stehlen. Robinson kämpfte mit den Verdächtigen und schaffte es, eine Waffe des Verdächtigen wegzuringen, wurde aber leider zweimal von dem anderen Verdächtigen erschossen. Den beiden Verdächtigen gelang es, vom Tatort zu fliehen, was dazu führte, dass die Polizeibehörde des District of Columbia eine Belohnung von 10.000 US-Dollar für Informationen ankündigte, die zu einer Verhaftung und Verurteilung führten.

Robinson wurde in ein örtliches Krankenhaus in DC gebracht, um seine Schusswunden zu behandeln. einer an seinem Bein und der andere an seiner Hüfte. Am Montag, den 29. August, weniger als 24 Stunden nach dem Schuss, postete Robinson auf Instagram: „Die Operation ist gut verlaufen! Danke für die Gebete! Gott ist großartig!“ Später an diesem Tag wurde Robinson aus dem Krankenhaus entlassen, um mit seiner Genesung zu beginnen. Am selben Tag veröffentlichte die Polizei weitere Einzelheiten über die Schießerei und die mutmaßlichen Schützen.

Als sich die Neuigkeiten und Details von Robinsons Schießerei zu verbreiten begannen, kamen Reaktionen und Unterstützung von Freunden und Familie sowie ehemaligen und gegenwärtigen Teamkollegen und Trainern. Am späten Abend des 28. August gab der Cheftrainer der Commanders, Ron Rivera, eine Erklärung zu seiner ab Twitter-Konto und sagte: „Ich bin gerade mit dem Besuch bei Brian fertig. Er ist guter Dinge und wollte, dass ich allen für ihre freundlichen Worte, Gebete und Unterstützung danke. Er möchte, dass seine Teamkollegen wissen, dass er sie alle dafür schätzt, dass sie sich gemeldet haben, und er liebt sie alle und wird bald wieder das tun, was er am besten kann.“

Robinsons ehemaliger Trainer in Alabama, Nick Saban, diskutierte den Vorfall kurz nach der Schießerei in einer Pressekonferenz und sagte, er habe Robinson eine SMS geschickt, seine Gedanken und Gebete gesendet und auch Robinsons Zustand erläutert, teilweise gesagt: „Sogar auf den Punkt wo sie denken, dass er irgendwann in der Saison zurückkommen und spielen kann “, sagte Saban. „Wir hoffen darauf und drücken die Daumen. Wir sind nur froh, dass dies nicht etwas ist, das für seine Zukunft kritisch ist oder sein Leben kurzfristig aufs Spiel setzt.“



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare