Samstag, Oktober 1, 2022
StartSPORTEx-Chiefs WR Tyreek Hill röstet Mike Tyson in einem viralen Tweet

Ex-Chiefs WR Tyreek Hill röstet Mike Tyson in einem viralen Tweet

- Anzeige -


Der frühere Empfänger der Kansas City Chiefs, Tyreek Hill, zeigt seine üblichen Possen in den sozialen Medien und macht sich diesmal über einen ehemaligen Profi in einer anderen Sportart lustig.

Hill, der in dieser Nebensaison in einem Blockbuster-Umzug zu den Miami Dolphins gehandelt wurde, reagierte auf ein Foto, das ein Fan mit dem ehemaligen Profiboxer Mike Tyson gemacht hatte.

Ein Twitter-Nutzer namens ṣadé hat ein Foto mit Tyson mit der Überschrift „Ich habe heute Mike Tyson getroffen und die Art und Weise, wie wir posiert haben, bringt mich zum Lachen.“

Tyreek Hill zitierte den Tweet und schrieb: „Sie posieren, als hätten sie sich auf Harmonie getroffen.“

Twitter-Nutzer reagierten darauf, dass Hill sich über Tyson lustig machte.

„Sie mag Strandspaziergänge, Regenschirmgetränke und ältere Männer. Er mag Tiger, macht Filme und Ohren“, schrieb ein Twitter-Nutzer.

„Geh und sag ihm das auch ins Gesicht, dafür würde ich viel Geld bezahlen“, schrieb ein anderer User.

Ein Twitter-Nutzer hat das Foto von Tyson und ṣadé gemacht und die Gesichter von Hill and Dolphins-Quarterback Tua Tagovailoa darauf gephotoshoppt.

Woche 1 war eine Gelegenheit für Hill, sein Dolphins-Debüt zu geben, und zwar gegen den Divisionsrivalen New England Patriots. Und diejenigen, die dachten, Hill könnte Probleme haben, ohne dass Quarterback Patrick Mahomes ihm den Football zuwirft, wurden nach dem Anpfiff schnell zum Schweigen gebracht.

Beim 20: 7-Sieg für die Dolphins hatte Hill 8 Fänge für 94 Yards, was alle Miami Pass Catcher anführte.

Hill reagierte nach dem Spiel auf den ersten Sieg der Ära Mike McDaniel in Miami.

„Ja, es bedeutet viel, Mann. Ich weiß nicht, ob ihr die Geschichte von Coach Mike (McDaniel) kennt“, sagte Hill während seiner Pressekonferenz nach dem Spiel am 11. September. „Er ist Teamtrainer und hat in seinem Leben viel durchgemacht, also bedeutet das a viel, nicht nur für mich, sondern für dieses ganze Team. Das bedeutet viel.

„Viele Leute sind stolz auf das, was sie hier tun, und sie schauen wirklich zu Mike (McDaniel) als Vorbild auf, und bisher hat er großartige Arbeit geleistet, indem er uns beigebracht hat, wie man Profis ist, und uns in die richtige Richtung geführt hat Momente schaffen, in denen wir ein engeres Team sind. So weit, ist es gut.“

In dieser Nebensaison gab es einige Diskussionen darüber, wie sich der Abgang von Hill auf das Spiel von Mahomes und die Offensive von Kansas City auswirken würde. Doch in zwei Wochen der regulären Saison haben Mahomes und die Offensive der Chiefs noch keinen Schlag verpasst.

In zwei Spielen hat Mahomes 73 % seiner Pässe absolviert und 595 Yards weit geworfen, 7 Touchdowns und 0 Turnovers, laut Pro Football Reference. In diesen Spielen haben insgesamt 11 verschiedene Spieler Pässe von Mahomes gefangen, was den Schwerpunkt von Kansas City unterstreicht, den Fußball in dieser Saison in der Offensive zu verteilen. Die Chiefs erzielten in Woche 1 bzw. 2 44 bzw. 27 Punkte.

Die Chiefs liegen nun auf Platz eins der Division vor den Chargers (1:1), den Las Vegas Raiders (0:1) und den Denver Broncos (0:1). Kansas City hat jetzt eine längere Pause, bevor das Team am Sonntag, den 25. September, gegen die Indianapolis Colts antritt.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare