Donnerstag, Juni 23, 2022
StartSPORTEx-Raider behauptet, Colin Kaepernick habe „eines der schlimmsten Workouts aller Zeiten“ gehabt

Ex-Raider behauptet, Colin Kaepernick habe „eines der schlimmsten Workouts aller Zeiten“ gehabt

- Anzeige -


Nachdem sich der Staub von Colin Kaepernicks Training bei den Las Vegas Raiders gelegt hat, sieht es unwahrscheinlich aus, dass er beim Team unterschreiben wird. Hätte er sie umgehauen, wäre er mit ziemlicher Sicherheit unter Vertrag genommen worden. Die Tatsache, dass er nicht verpflichtet wird, bedeutet, dass die Raiders glauben, dass sein derzeitiges Talentniveau die Aufmerksamkeit der Medien, die er bringen wird, nicht wert ist.

Nach dem Training wurde allgemein berichtet, dass Kaepernick mit guter Armkraft und Kondition solide aussah. Albert Breer von Sports Illustrated berichtete jedoch später, dass das Training zwar gut war, der Quarterback aber nicht „alle umgehauen“ habe. Die Raiders waren nicht auf der Suche nach jemandem, der um den Start antreten konnte, aber es scheint, dass das Team lieber bei Nick Mullens und Jarrett Stidham als Derek Carrs Backups bleiben würde.

Es gab in letzter Zeit nicht viele Neuigkeiten an der Kaepernick-Front, aber ein ehemaliger Raiders-Spieler behauptet, Einblick zu haben. Warren Sapp, Verteidiger der Hall of Fame, sagt, dass das Training des Quarterbacks nach dem, was er gehört hat, viel schlechter war als das, was berichtet wurde.

„Ich habe gehört, es war eine Katastrophe“, sagte Sapp bei „Vlad TV“. „Ich habe eines der schlechtesten Workouts aller Zeiten gehört. Ich frage mich, wie zum Teufel das passiert ist und das Band nicht rausgekommen ist, richtig? Ich meine, jemand war nicht über dem Zaun oder so? Komm schon Mann.“

ALLE Neuigkeiten zu Raiders direkt in Ihren Posteingang! Abonnieren Sie die Schwer auf Raiders Newsletter hier!

Mach mit bei The Aktuelle News on Raiders!

Bei Kaepernicks Training war nur eine kleine Handvoll Leute anwesend, darunter Raiders-Cheftrainer Josh McDaniels und General Manager Dave Ziegler. Es gab keine Spieler, von denen berichtet wurde, dass sie beim Training waren, aber es hätte ein oder zwei Wide Receiver da draußen geben können. Es ist unklar, woher Sapp seine Erkenntnisse bezieht, da es keinen Grund zu der Annahme gibt, dass er eine direkte Verbindung zu McDaniels oder Ziegler hat.

Es ist möglich, dass die Hall of Famer über Insiderwissen verfügt, aber Kaepernick hat in den letzten Jahren ein paar Mal vor der Kamera trainiert. 2019 veranstaltete er ein Training für NFL-Teams, das online gestreamt wurde. Er sah im Training gut aus und war keine Katastrophe. Vielleicht hat der zusätzliche Druck, zum ersten Mal seit er spielt, für ein einziges NFL-Team zu trainieren, gegen ihn gearbeitet. Wenn die Raiders ihn nicht unter Vertrag nehmen, ist es unmöglich, mit Sicherheit zu sagen, wie gut er im Training aussah.

Je mehr Tage vergehen, an denen Kaepernick nicht verpflichtet wird, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er in dieser Saison in der NFL spielt. Die Raiders, die ihm ein Training gaben, waren die größte Dynamik, die er seit Jahren hatte, aber andere Trainingseinheiten folgten nicht. Es gibt Teams, die einen soliden Backup-Quarterback gebrauchen könnten, aber es scheint, dass Teams Kaepernick lieber ganz meiden würden.

Er wird während der Saison 35 Jahre alt, also tickt die Uhr in seiner sportlichen Blütezeit. Kaepernick hatte großen Erfolg aufgrund seiner Athletik. Sobald das anfängt zu rutschen, wird er nicht viel von einem Team haben, um ihn zu verpflichten.

WEITER LESEN: Key Free Agent gibt zu, mit Raiders-Starspielern in Kontakt gewesen zu sein

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare