Dienstag, Oktober 19, 2021
StartSPORTFifa eröffnet Verfahren nach Massenproblemen beim Aufeinandertreffen zwischen England und Ungarn

Fifa eröffnet Verfahren nach Massenproblemen beim Aufeinandertreffen zwischen England und Ungarn

- Anzeige -


Die Fifa hat ein Disziplinarverfahren wegen der Unruhen eingeleitet, die Englands WM-Qualifikation gegen Ungarn am Dienstagabend überschattet haben, und der Gewaltszenen beim Spiel Albanien gegen Polen in derselben Gruppe.

Ungarns Fans stießen in Wembley mit der Polizei zusammen, nachdem Beamte den Tribünen betreten hatten, um eine Person wegen eines rassistisch erschwerten Verstoßes gegen die öffentliche Ordnung in Bezug auf Kommentare an einen Ordner zu verhaften.

Die Metropolitan Police bezeichnete das Geschehen als „geringfügige Störung“.

Das Spiel Albanien gegen Polen in Tirana wurde vorübergehend ausgesetzt. Nach dem Tor von Karol Swiderski für Polen in der 77. Minute wurden Flaschen auf den Platz geworfen.

Der Fußball-Weltverband sagte in einer Erklärung: „Nach einer Analyse der Spielberichte hat die Fifa ein Disziplinarverfahren in Bezug auf die gestrigen FIFA-WM-Qualifikationsspiele England gegen Ungarn und Albanien gegen Polen eingeleitet.

„Nochmals verurteilt die Fifa die Vorfälle bei beiden Spielen aufs Schärfste und möchte betonen, dass sie nach wie vor fest und entschlossen jede Form von Gewalt sowie jede Form von Diskriminierung oder Missbrauch ablehnt. Die FIFA vertritt eine ganz klare Null-Toleranz-Haltung gegenüber solch abscheulichem Verhalten im Fußball.“

Ungarn wurde angewiesen, zwei Spiele hinter verschlossenen Türen auszutragen, eines davon für zwei Jahre gesperrt, wegen des rassistischen Verhaltens seiner Fans während des Qualifikationsspiels gegen England im vergangenen Monat in Budapest.

Raheem Sterling und Jude Bellingham wurden während des Spiels am 2. September, das England mit 4:0 gewann, mit Affengesängen ins Visier genommen.

Im Juli verhängte der europäische Fußball-Dachverband Uefa gegen den ungarischen Verband ein Stadionverbot für zwei Spiele, nachdem das Verhalten seiner Anhänger während der Spiele der Euro 2020 in Budapest und München untersucht worden war.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare