Dienstag, Oktober 19, 2021
StartSPORTFormel-1-Saison 2022 gibt neue Details im Rennkalender bekannt

Formel-1-Saison 2022 gibt neue Details im Rennkalender bekannt

- Anzeige -


Die aktuelle Formel-1-Saison ist in vollem Gange und begeistert Motorsport-Fans mit Spannung. Im Hintergrund laufen bereits die Planungen für das nächste Jahr. Die ersten Informationen sickern bereits durch.

Der neue Rennkalender für die Saison 2022 wird am Freitag entschieden. Doch die ersten Details waren bereits im Vorfeld bekannt. Nach Angaben des Portals „RacingNews365.com“ wird es keine Rückkehr des Shanghai Grand Prix geben. Stattdessen wird der italienische Kurs von Imola im April wahrscheinlich der Austragungsort für das vierte Rennen der Saison sein.

Die umstrittene Formel-1-Premiere in Saudi-Arabien soll im März stattfinden. Nach dem Saisonauftakt in Bahrain geht es eine Woche später in Jeddah auf die Strecke.

Auch zu den Testfahrten mit den neuen Autos sind bereits erste Informationen bekannt. Die Piloten sollen ab dem 21. Februar fünf Tage lang ihre Autos in Barcelona testen können. Zwei Wochen später sind weitere Tests in Bahrain für drei Tage möglich. Aber: Bisher sieht das Reglement zwei Tests von je drei Tagen vor. Dafür ist die Pause zwischen dem Test und dem Saisonauftakt in Bahrain zu kurz. Die Umsetzung dieser Pläne ist noch unklar.

Eine weitere mögliche Änderung wäre die Anzahl der Sprintrennen. In dieser Saison sind es insgesamt drei, nächstes Jahr könnten es sechs sein. Aber das genaue Format muss noch vereinbart werden.

Schon jetzt ist klar, dass es Veränderungen im Fahrerlager geben wird. Lewis Hamilton wird in der kommenden Saison einen neuen Partner haben. Statt des Finnen Valtteri Bottas wird Landsmann George Russell (23 Jahre) bei Mercedes an seiner Seite fahren.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare