Donnerstag, Februar 2, 2023
StartSPORTFrauen-Volleyball-WM: Deutschland gibt 2:0 ab

Frauen-Volleyball-WM: Deutschland gibt 2:0 ab

- Anzeige -

Deutsche Volleyballer verdienen bei der WM nur einen Punkt in der Zwischenrunde. Im letzten Spiel der Gruppe verlor das Team gegen Kanada mit 2:3.

Die bereits für die zweite Gruppenphase qualifizierten deutschen Volleyballer kassierten am Ende der WM-Vorrunde ihre dritte Niederlage in Folge. Gegen Kanada führte die Mannschaft von Nationalmannschaftsmanager Vital Heynen bereits mit 2:0 Sätzen, musste sich aber dennoch mit 2:3 (25:12, 26:24, 23:25, 18:25, 9:15) geschlagen geben ).

Nach der 0:3-Niederlage gegen Weltranglistenersten USA und Titelverteidiger Serbien schien die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) zunächst wieder in der Spur zu sein. In der ersten Runde, der bisher besten des Turniers, schnitt Hanna Orthmann besonders gut in Abwehr und Angriff ab. Doch dann schlichen sich, wie schon in früheren Spielen, zu viele Einstellungsfehler des DVV-Teams ein.

Da die Kanadier ihre hohe Fehlerquote jedoch nicht im Zaum halten konnten, drehten die Deutschen den zweiten Satz zu ihren Gunsten. Auch im dritten Abschnitt lagen Heynens Mündel weit hinten und mussten sogar aufgeben. Das war der Grundstein des Spiels, denn jetzt haben die Deutschen komplett den Faden und die wichtigen Punkte verloren.

Beste Werferinnen gegen die ebenfalls für die zweite Runde qualifizierten Kanadierinnen waren Lina Alsmeier und Hanna Orthmann mit jeweils 16 Punkten.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare