Montag, Oktober 18, 2021
StartSPORTFury und Wilder sehen Größe, während Schwergewichtsgeister Las Vegas heimsuchen

Fury und Wilder sehen Größe, während Schwergewichtsgeister Las Vegas heimsuchen

- Anzeige -


Tyson Fury und Deontay Wilder jagen den Namen der Schwergewichtsgrößen, die Las Vegas heimsuchen.

Joe Louis kam hierher, um zu sterben, Sonny Liston starb hier, Muhammad Ali war hier im allerersten Schwergewichts-WM-Kampf, Larry Holmes brach die Stadt und Mike Tyson, Riddick Bowe, Evander Holyfield und Lennox Lewis belagerten sie. Es ist das schwergewichtige Gelobte Land, vollgepackt mit Bildern von Ringriesen, die in ikonischen Momenten gefangen sind.

Die Geister und Kampfrelikte aus der Stadt werden zusehen, wenn Wilder und Fury kämpfen. Es wird frische Blumen auf Listons Grab geben und Lewis wird am Ring Platz nehmen, um zu kommentieren. Ein Kampf um die Schwergewichtsmeisterschaft in Las Vegas fühlt sich an wie Geschichte.

Fury und Wilder kämpfen am Samstagabend im T-Mobile, einem Ort ohne Geister. Es ist ihr dritter Kampf und im vergangenen Februar, weniger als eine Meile entfernt im MGM, hat Fury Wilder demontiert, um sich für ein umstrittenes Unentschieden in Los Angeles Ende 2018 zu rächen. Der Gewinner kann nicht sofort in das gelobte Land gehen. aber er kommt einen Schritt näher.

In der magischen Boxstunde in Las Vegas am späten Samstagabend wird Wilder versuchen, den Verlust, seine Dämonen zu überwinden und seine unverschämten Behauptungen zu rechtfertigen. Er besteht darauf, dass Fury letztes Jahr betrogen hat, seine Handschuhe mit Gewichten beladen und sein Wasser manipuliert hat. Das sind wirklich absurde Behauptungen.

Fury will unterdessen beweisen, dass der Sieg in der siebten Runde im letzten Jahr kein Zufall war. Fury, mit 33 zwei Jahre jünger, hat eine Wiederholung versprochen, vielleicht schneller, und die Buchmacher hier in dieser Stadt mit feinen Gewinnmargen haben den siebten Platz mit 12:1 platziert; Wilder wird bei 33-1 für dieselbe Runde platziert.

Es gibt, seltsam für einen Trilogie-Kampf, so viele Unbekannte zwischen den beiden Männern und es fühlt sich an, als ob die Vertrautheit, die Männer teilen, wenn sie so viele Runden damit verbringen, sich gegenseitig zu treffen, völlig fehlt. Das ist wirklich seltsam; auch fehlt jegliches Zeichen von Respekt.

Dies ist der 32. Kampf von Fury und der 45. Kampf von Wilder. Sie haben 19 Runden, Gürtel, Sparringspartner geteilt und ihre tiefen Taschen mit Gold aus Meisterschaftskämpfen gefüllt. Sie haben Knockouts versprochen, sie haben sich schrecklichen Dämonen gestellt, sie wurden gleichermaßen gelobt und verurteilt. Bisher wurden ihre beiden denkwürdigen Kämpfe in das Schwergewichts-Lexikon aufgenommen und dieser, der dritte, wird das Paar unweigerlich definieren. Und ein Mann wird, ohne Fehler, in allen zukünftigen Berechnungen nach dem Kampf am Samstagabend absteigen. Es ist rein skurril, ein weiteres Unentschieden in einem Kampf mit solch nackter Verachtung in Betracht zu ziehen.

Wilder hat sich laut seinem neuen Trainer Malik Scott verwandelt, und Fury ist jetzt der Kämpfer, der er immer sein wollte, laut seinem Trainer Sugar Hill Steward. Die Versprechen der anderen Männer im Schatten – Trainer, Mitläufer, Cheerleader, Manager, Promoter, TV-Manager – bilden eine schöne Kulisse für Debatten; einige Boxer werden, glauben Sie mir, mit einem hohlen Versprechen leerer Worte zurückbleiben, wenn es zu Ende ist.

Fury wird wieder die Führung übernehmen, energisch sein, Wilder zurückdrängen und versuchen, sich mit seiner rechten Hand zu verbinden, während Wilder gezwungen ist, sich zu entfernen. Der Trick für den Amerikaner besteht darin, sich irgendwie zu behaupten, nicht gemobbt zu werden und die Hände hoch zu halten. Wilder kann natürlich unseren Fury klopfen, aber das würde einen großartigen Schuss abgeben und Fury muss sich selbst offen lassen. Wilder kann Fury nicht mit einem kurzen, gut getimten Konter ausschalten. Wilders Schläge müssen reisen, um die Kraft zu erzeugen, die bisher 41 seiner 42 Opfer im Traumland zurückgelassen hat.

Fury wird schlauer, Wilder hat versprochen, ein anderer Mann zu sein. Es wird roh sein und ich glaube wirklich, dass es unvergesslich sein wird, Teil einer Geschichte in einer Stadt mit goldenen Schwergewichtserinnerungen.

Wenn sich der Ring leert und nur noch der dritte Mann übrig ist, um das Paar zu rufen, wird es für einen von ihnen wahrscheinlich einen Moment der schrecklichen Wahrheit geben. Es wird eine Sekunde sein, in der ein Kämpfer weiß, dass er alles falsch gemacht hat. Und dann wird die Glocke läuten und die beiden großen Männer mit so viel Gepäck und Hoffnung beginnen zu kämpfen. Bitte lehnen Sie sich zurück und genießen Sie.

Sie versuchen auf sehr unterschiedliche Weise, etwas zurückzulassen. Sie haben sich jeweils die richtige Stadt ausgesucht und am Samstagabend, nach einem harten Jahr mit gescheiterten Plänen, wird einer der Männer diesen Schritt wagen. Es fühlt sich an wie Fury in einem fiesen Kampf.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare