Mittwoch, Dezember 7, 2022
StartSPORTGiants Starter kehrt nach einer möglichen Verletzung am Karriereende im Jahr 2021...

Giants Starter kehrt nach einer möglichen Verletzung am Karriereende im Jahr 2021 zurück: Bericht

- Anzeige -


In der vergangenen Saison war die NFL-Karriere von Nick Gates, Offensive Lineman der New York Giants, zunächst in Gefahr, als sein Bein von Jonathan Allen aus Washington während eines Spiels der zweiten Woche gebrochen wurde. Sein Schienbein war in drei Stücke gerissen und sein Wadenbein war ebenfalls gebrochen.

Auf die Frage eines Reporters, ob die Verletzung von Gates sein Karriereende sein könnte, sagte der damalige Cheftrainer Joe Judge: „Ich würde lügen, wenn ich nein sagen würde.“ via Ralph Vacchiano von SNY. Der Richter fügte später hinzu, dass die Organisation „zuversichtlich“ sei, dass Gates sich vollständig erholen und irgendwann zurückkehren könne, bestätigte aber: „Ja, es könnte das Karriereende sein.“

Etwas mehr als ein Jahr später scheint die Karriere von Gates trotz anfänglicher Bedenken noch nicht zu Ende zu sein.

Dan Duggan von The Athletic berichtete Freitag, an dem die Giants beabsichtigen, Gates nächste Woche von der Liste der körperlich nicht leistungsfähigen (PUP) zu aktivieren.

Während des Sommers sprachen General Manager Joe Schoen und Cheftrainer Brian Daboll über den Genesungsprozess von Gates und wie er voranschritt.

Jetzt hat Gates die Chance, nach Woche 4 aktiviert zu werden. Er kann 21 Tage lang für das Team trainieren. Nach Ablauf der 21 Tage müssen die Giants Gates entweder in ihre aktive Liste aufnehmen oder ihm erlauben, für den Rest der Saison zu PUP zurückzukehren.

Der nicht gedraftete Free Agent unterschrieb 2018 bei den Giants aus Nebraska. Leider erlitt er während eines Vorsaisonspiels in dieser Saison eine Lisfranc-Verstauchung am linken Fuß. Es wurde erwartet, dass Gates aufgrund seines Genesungszeitplans freigelassen werden würde, aber die Giants hielten ihn für die Saison in der Injured Reserve.

Gates stand 2019 auf der Liste und zeigte in der Saison bei drei Starts bei Guard and Tackle vielversprechende Anzeichen. Als Judge 2020 als Cheftrainer eingestellt wurde, wurde Gates in die Mitte versetzt. Er machte 16 Starts in der Mitte und wurde vor der Saison 2021 einer der Kapitäne des Teams.

Als Gates die Verletzung am Saisonende erlitt, sagten ihm die Ärzte, dass er möglicherweise seine Beine verlieren könnte.

„[Losing my leg] im Spiel war“, sagte Gates. „Aber dann stellte ich eine Frage: ‚Muss ich mir darüber Sorgen machen?’“

Glücklicherweise teilten die Ärzte Gates später mit, dass er „gut“ sei. Gates blieb positiv und konzentrierte sich darauf, wieder auf das Feld zu kommen.

„Was bringt es mir, darüber negativ zu sein? … Was, wird es mir leid tun? Es ist kaputt“, sagte Gates im Juli gegenüber ESPN. „Ich werde nicht auf der Müllhalde landen. Keine Verwendung dafür.“

Gates bekommt diese Chance nun nächste Woche.

Die Giants werden am Sonntag gegen die Chicago Bears spielen, da die beiden Teams beide 2: 1 stehen.

Die Wide Receiver Kadarius Toney (Hamstring) und Wan’Dale Robinson (Knee) werden zum zweiten Mal in Folge ausfallen. Gleiches gilt für den ebenfalls ausgeschiedenen Verteidiger Leonard Williams (Knee). Rookie Cor’Dale Flott wird das Matchup in Woche 4 am Sonntag gegen die Chicago Bears wegen einer Wadenverletzung verpassen.

Auf der positiven Seite der Dinge für New York wird Cornerback Aaron Robinson auf das Feld zurückkehren, da er die letzten beiden Spiele mit Blinddarmentzündung verpasst hat.

Bei den Bears fehlen Running Back David Montgomery (Ankle), Cornerback Jaylon Johnson (Quad) und Safety Dane Cruikshank (Hamstring). Tight End Ryan Griffin (Achilles) und Linebacker Matthew Adams (Hamstring) sind zweifelhaft. Pro Bowl Edge Rusher Robert Quinn ist fraglich krank. Chicagos Startkicker Cairo Santos ist mit einer Personalie fraglich. Auch Linebacker Sterling Weatherford (Knöchel) und Wide Receiver Velus Jones Jr. sind fraglich.

Khalil Herbert soll in Montgomerys Abwesenheit starten. Johnson wird eine weitere Woche fehlen und die Bären könnten Joe Thomas starten, wenn Adams nicht bereit ist, sich anzupassen.

Brad Biggs von der Chicago Tribune getwittert dass die Bären „auf die Möglichkeit vorbereitet sind“, dass Santos in Woche 4 spielt. Wenn er nicht passt, wird von den Bären erwartet, dass sie einen Kaderzug für einen Kicker machen. Am Freitag trainierten sie die Kicker Michael Badgley, Brian Johnson und Josh Lambo.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare