Mittwoch, November 30, 2022
StartSPORTGolden State-Star Steph Curry schallt auf Jordan Poole ab

Golden State-Star Steph Curry schallt auf Jordan Poole ab

- Anzeige -


Die Golden State Warriors waren im Laufe der Jahre bereit, einige Possen von Persönlichkeiten wie Draymond Green und Kevin Durant im Namen des Gewinnens zu ertragen. Was die Organisation jedoch nicht duldet, ist verleumderische Berichterstattung, an der irgendeiner ihrer Spieler beteiligt ist.

Es war eine Verleumdung, die Dubs-Star Steph Curry und Cheftrainer Steve Kerr behaupteten Yahoo Sportreporter Chris Haynes ist der Verbreitung schuldig, nachdem er am Mittwochabend einen Tweet verschickt hatte, in dem er implizierte, dass eine kürzliche Änderung in Jordan Pooles „Einstellung“ zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und Green geführt hatte.

Anthony Slater von The Athletic hat am Donnerstag, dem 6. Oktober, ein Video von Currys Kommentaren getwittert.

„Was auch immer dieser spezifische Tweet, der gestern veröffentlicht wurde, andeutet, dass sich die Einstellung von JP (Jordan Poole) oder irgendetwas seit dem Trainingslager geändert hat … es ist absoluter Mist (bull s***)“ sagte Curry. „JP war großartig. Es gibt nichts, was die Situation gestern rechtfertigte. Das möchte ich klarstellen. Es ist auch etwas, von dem wir glauben, dass es unsere Saison und das, was wir versuchen, nicht entgleisen wird.“

„Der Rest davon, [it’s] schwierig, wenn Spekulationen zu Meinungen werden und sich in Grenzfakten dessen verwandeln, was tatsächlich passiert ist“, fuhr Curry fort. „Ich hasse [that] das wurde irgendwie Teil der Erzählung, was JP gegenüber nicht fair ist.“

Der betreffende Tweet lautete wie folgt:

„Draymond Green entschuldigte sich nach der Auseinandersetzung mit Jordan Poole, aber es gab eine Anhäufung, die darauf zurückzuführen war, dass Teamkollegen eine Änderung in Pooles Verhalten während des gesamten Camps bemerkten, wobei der Wächter kurz davor stand, eine lukrative Verlängerung zu sichern, sagen Ligaquellen [Yahoo Sports]“ schrieb Haynes.

Zusammen mit Curry sprach Kerr am Donnerstag auch mit den Medien. Der Trainer erwähnte Haynes nicht namentlich, obwohl er die in Haynes‘ Bericht enthaltenen Details über Poole direkt widerlegte.

„Das Einzige, was ich sagen möchte, ist, dass Jordan während des gesamten Camps fantastisch war. Es gab einen Bericht, auf den ich letzte Nacht aufmerksam gemacht wurde, dass … Jordan eine Einstellung hatte. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Er war fantastisch“, sagte Kerr. „Also, es ist enttäuschend, Fehlinformationen da draußen zu sehen, aber ich wollte sicherstellen, dass ich das klarstelle. Alles andere erledigen wir intern.“

Kerr ging weiter auf Greens Zeitplan für die Rückkehr in Bezug auf die Trainingseinheiten ein, da der Beginn der Warriors-Saison nur noch 12 Tage entfernt ist.

„Er hat heute nicht trainiert. Er wird morgen nicht hier sein“, sagte Kerr über Green. “Ich erwarte, dass er am Samstag zurückkehrt und sich wieder an die Arbeit macht.”

Der General Manager von Golden State, Bob Myers, stand am Donnerstag ebenfalls auf dem Podium und äußerte sich zu den Ereignissen zwischen Green und Poole und ob er glaubte, dass böses Blut über Geld dahinter stecken könnte.

„Ich glaube nicht, dass es damit zusammenhing, wer bezahlt wird und wer nicht.“ Myers gegenüber Reportern. „Das spüre ich nicht. Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen. Wahrscheinlich wichtiger, was die Spieler darüber denken, als [what] Ich denke, aber ich sehe es nicht.“

Myers fügte hinzu, dass er nicht glaubt, dass Green aufgrund seines persönlichen Verhaltens Spiele verpassen wird. Ob sich die NBA in Sachen Disziplin einmischen will, bleibt unklar. Slater und Shams Charania berichteten jedoch am Mittwoch, dass „interne Disziplin unmittelbar bevorsteht“, was bedeutet, dass Myers einen starken Einfluss darauf haben wird, welche Bestrafung den Star-Stürmer letztendlich trifft – wenn überhaupt.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare