Samstag, Oktober 1, 2022
StartSPORTHandelsvorschlag von Jets schickt ehemalige hochgelobte Wahl an NFC North

Handelsvorschlag von Jets schickt ehemalige hochgelobte Wahl an NFC North

- Anzeige -


Ein gängiger Satz im Jahr 2022 lautet: „Es ist, was es ist“. Das ist eine perfekte Möglichkeit, den aktuellen Status von New York Jets Wide Receiver Denzel Mims zusammenzufassen.

Nach einer vielversprechenden ersten Staffel, die Potenzial erkennen ließ, ging es für das ehemalige Baylor-Produkt bergab. So sehr, dass er auf der Bank in Karbonit eingefroren ist. Er war in Woche 1 ein gesunder Kratzer und das wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern.

Kristopher Knox von Bleacher Report hat kürzlich sein Big Board für den NFL-Handel in Woche 2 enthüllt.

Mims war der Spieler Nr. 3 auf der Liste, basierend auf der Wahrscheinlichkeit, dass er eher früher als später ausgeteilt wird.

Das erste Team, das in einem potenziellen Handelsvorschlag erwähnt wurde, waren die Green Bay Packers.

„Die Packers wären ein logischer Bewerber angesichts ihrer Empfangskämpfe in Woche 1. Rookie Christian Watson ließ einen möglichen 75-Yard-Touchdown auf Green Bays Eröffnungsfahrt fallen, und ein Ergebnis dort hätte den frühen Teint des Spiels verändert.

Könnte Mims ein zuverlässigeres Ziel für Aaron Rodgers sein? Um das herauszufinden, lohnt sich ein Draft-Pick in der späten Runde.“

Der 24-Jährige hat nachdrücklich gesagt dass er glaubt, dass er ein beginnender Wide Receiver in dieser Liga ist, und hat dies in dieser Nebensaison bewiesen.

Das war bei den Jets aufgrund ihrer Investitionen in die Position nicht möglich. Wenn Sie jedoch Mims in eine Packers-Offensive einbeziehen, der eine Top-Option fehlt, könnte er vielleicht sein volles Potenzial ausschöpfen, wenn Aaron Rodgers ihm Pässe zuwirft.

Aus Sicht des Jets-Handels hat sich General Manager Joe Douglas geweigert, 50 Cent auf den Dollar für seine frühere Entwurfsentscheidung für die zweite Runde zu akzeptieren.

Entsprechend Connor Huges von SNY suchen die Jets nach einer Wahl für die vierte Runde und sind bereit zu warten, um den Preis zu bekommen, den sie suchen.

Knox listete auch ein anderes Team auf, das ein logischer Landeplatz für Mims sein könnte, und das sind die Dallas Cowboys.

„Laut Hughes gehörten die Cowboys zu den Teams, die wegen Mims angerufen haben, und Dallas ist ein weiteres vernünftiges Ziel. Michael Gallup arbeitet sich immer noch von einem Kreuzbandriss zurück, und das Empfangskorps von Dallas war in Woche 1 ebenfalls nicht gerade berauschend.

Noah Brown führte alle Dallas-Spieler mit 68 Yards gegen Tampa an. Kein anderer Wide Receiver der Cowboys erreichte 30 Yards.“

Mit anderen Worten, es ist CeeDee Lamb und ein Haufen anderer Typen. Michael Gallup wurde gerade für das Heimspiel in Woche 2 gegen die Cincinnati Bengals ausgeschlossen.

Tiefe ist super fragwürdig und Mims ist ein junger Wide Receiver mit Potenzial.

Neben der natürlichen Passform hat Mims immer noch ein Zuhause in Texas und ist dort geboren und aufgewachsen. Er wuchs in Daingerfield, Texas auf, das etwa zwei Stunden westlich von Dallas liegt. Mims ging in Baylor, ebenfalls in Texas, zur Schule.

Es gibt eine Menge Bindegewebe und die Kosten, um ihn zu erwerben, sind etwas belanglos. Es wurde weithin berichtet, dass eine Draft-Auswahl in der vierten Runde den Job erledigen würde, aber auch ein möglicher Spieler-für-Spieler-Tausch.

Die Jets haben Bedürfnisse in den Bereichen Offensive Tackle, Safety, Linebacker und Defensive Tackle, um nur einige zu nennen. Wenn die Cowboys bereit sind, ein Stück von ungefähr gleichem Wert zu bewegen, könnte dies ein kreativer Weg sein, dies durchzuziehen.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare