Samstag, Mai 14, 2022
StartSPORTHavertz scheidet im FA-Cup-Finale gegen Liverpool aus, aber Kovacic steht in der...

Havertz scheidet im FA-Cup-Finale gegen Liverpool aus, aber Kovacic steht in der Startelf

- Anzeige -


Havertz verpasst in Wembley, aber Kovacic spielt trotz eines schweren Zweikampfs von Dan James beim Sieg gegen Leeds

Kai Havertz wurde nach einer Kniesehnenverletzung nicht in Chelseas FA Cup-Finalkader gegen Liverpool berufen.

Der Stürmer scheiterte vor dem vierten Pokalfinale der Blues unter Thomas Tuchel an einem späten Test.

Mateo Kovacic wurde jedoch nach einem gefährlichen Ausfall von Dan James in der Wochenmitte, der dem Mittelfeldspieler von Leeds eine rote Karte einbrachte, als fit bestanden. Tuchel hatte Anfang dieser Woche eingeräumt, dass Kovacic ein „Wunder“ brauchte, um zu spielen.

Mason Mount und Christian Pulisic starteten hinter Romelu Lukaku, während Trevoh Chalobah überraschend in die Abwehr kam und Cesar Azpilicueta auf der Bank saß.

Thiago Silva ist seit 18 Jahren der älteste Feldspieler, der im Endspiel stand, Antonio Rüdiger bildete den Rest der Dreierkette.

Liverpool fehlte wie erwartet Fabinho. Thiago Alcantara, der Tränen in den Augen hatte, weil er das Ligapokalfinale gegen Chelsea im Februar verpasst hatte, nachdem er sich im Warm-up in letzter Minute verletzt hatte, wurde in Jürgen Klopps Startelf berufen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare