Dienstag, August 16, 2022
StartSPORTIch bin Euro 2022 Team des Turniers – darunter fünf englische Stars...

Ich bin Euro 2022 Team des Turniers – darunter fünf englische Stars und drei Deutsche

- Anzeige -


Beth Mead hat die offiziellen Auszeichnungen „Spielerin des Turniers“ und „Torschützenkönigin“ erhalten – aber wer schließt sich ihr in der besten Elf des gesamten Wettbewerbs an?

Der Staub über Englands Triumph bei der Euro 2022 wird sich vielleicht noch ein paar Tage lang nicht legen, aber der Fußball ist zumindest vorbei, da die Heimatnation am letzten Sonntag einen dramatischen und historischen Sieg errungen hat.

Aber wer hat sich seinen Platz verdient? ich’s ganz eigenes Team des Turniers?

Torwart – Daphne van Domselaar (Niederlande): Trat von der Bank auf, um nur ihr zweites Cap im Opener ihrer Seite zu machen. Fantastisch in jedem Spiel seitdem und maßgeblich für die Niederlande. Vielversprechender Spieler für die Zukunft.

Linksverteidiger – Sakina Karchaoui (Frankreich): Spielte eine entscheidende Rolle auf Frankreichs Weg ins Halbfinale mit herausragenden Leistungen in der Abwehr. Hat oft den Ball zurückgewonnen und dazu beigetragen, das Spiel aus der Verteidigung heraus aufzubauen.

Innenverteidiger – Millie Bright (England): Solide in der Mitte, stark in der Defensive, kopfballstark, körperlich imposant und zur Beruhigung der Spiele beitragend. Während des gesamten Turniers die Stürmer in Schach gehalten, nichts vorbei gelassen.

Innenverteidigerin – Leah Williamson (England): Der Aufgabe bei ihrem ersten Turnier als England-Kapitänin gewachsen. Aus dem Mittelfeld in die Abwehr zurückgekehrt und überragend. Eine natürliche Besetzung für die Führungsposition und ein großartiger Nachfolger für Steph Houghton.

Rechtsverteidigerin – Giulia Gwinn (Deutschland): Wie viele in ihrem Team ist sie noch jung und hat eine glänzende Zukunft vor sich. Verlässlich bis ins Finale für Deutschland.

Linkes Mittelfeld – Mariona Caldentey (Spanien): Hatte die Freiheit des Amex-Stadions, als Spanien gegen Deutschland spielte. Fantastisch auf den Flügeln in den Spielen, die ihr Land spielte. Einer der wichtigsten kreativen Funken in der Seite.

Mittleres Mittelfeld – Keira Walsh (England): Understatement wie immer, aber gesprühte Pässe zum Spaß während der gesamten Euro. Kontrollierte Englands Spiele vom Mittelfeld aus. Die wohl wichtigste Spielerin im Team von Sarina Wiegman. Spieler des Spiels im Finale.

Mittleres Mittelfeld – Lena Oberdorf (Deutschland): Immer noch nur 20. Setzte auf Angriffe, war ein tiefliegender Spielmacher von der Basis des Mittelfelds, arbeitete unglaublich hart am Ball. Einer der besten Spieler des Turniers.

Rechtes Mittelfeld – Beth Mead (England): Erinnerst du dich, als Mead für den Kader des Team GB brüskiert wurde? Englands Beste, eine der Besten der Euros. Hat ein Auge für das Ziel, kann es aber auch für andere schaffen. Ein Lob an dieses Team.

Stürmer – Alexandra Popp (Deutschland): Gemeinsamer Torschützenkönig. Ihr erster Euro nach fehlenden Vorgängerausgaben. Deutschlands zuverlässige Präsenz vor dem Tor und schließlich hat sich auf dieser Bühne einen Namen gemacht. Das Finale in letzter Minute grausam verpasst.

Stürmer – Alessia Russo (England): Inbegriff eines Super-Sub. Eine der besten Torjägerinnen, die England hervorgebracht hat, und ihr Rückschlag im Halbfinale wird in die Geschichte eingehen. Sicherlich der Starter der Zukunft.

Lobende Erwähnungen: Mary Earps (England), Nicky Evrard (Belgien), Lucy Bronze (England), Kadidiatou Diani (Frankreich), Ella Toone (England), Kosovare Asllani (Schweden)

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare