Samstag, Oktober 16, 2021
StartSPORT"Ich finde das frech" - Kevin-Prince Boateng wehrt sich gegen Kritik an...

"Ich finde das frech" – Kevin-Prince Boateng wehrt sich gegen Kritik an Matthew

- Anzeige -


Er kam im Juli zum Hauptstadtklub. Seitdem muss sich Kevin-Prince Boateng viel Kritik anhören. Lothar Matthäus hat ihn kürzlich attackiert. Doch der Hertha-Star kontert den Rekordnationalspieler.

„Nach sieben Spieltagen zu sagen, dass die Karriere eines Spielers vorbei ist, finde ich frech. Vielleicht wollte er eine Schlagzeile, die er bekommen hat“, sagte Boateng in Berlin. In seiner Funktion als Experte sagte Matthäus zuletzt in der Sendung „Sky90“: „Meiner Meinung nach sind die Zeiten von Kevin-Prince, der ein herausragender Spieler und auch ein schwieriger Charakter war, vorbei.“

Der 34-jährige Boateng, der selbst schon TV-Experte war, würde solche Worte nicht wählen. „Für mich ist das eine Aussage, die man als Experte nicht machen sollte. So eine Aussage würde ich nie machen, egal wie alt der Spieler ist oder ob er nicht spielt“, sagte Boateng.

Überhaupt hat er kein Problem mit den Urteilen anderer über ihn: „In meiner Karriere wurde ich eher kritisiert als gelobt, deshalb bin ich das gewohnt. Es prallt an mir ab.“

Boateng weiß jedoch sehr genau, dass er sich verbessern muss. Der Routinier war von den Berlinern als Führungskraft angeheuert worden, doch sportlich läuft alles nicht nach Wunsch. „Vielleicht spiele ich auch nicht besonders gut, das sehe ich auch. Ich schaue auch jeden Tag in den Spiegel: Was kann ich besser machen? Aber ich lasse mich nicht überzeugen“, sagte er: „Ich bin 34“ Jahre alt, ich habe alles gesehen. Ich weiß, was wann und wie zu handhaben ist, und daran arbeite ich auch.“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare